Rezept: Koriander-Limetten-Reis

Ausgefallene Beilage gefällig? Dann vergesst langweiligen weißen Reis oder Nudeln und sagt „Hallo“ zu diesem köstlichen Limettenreis mit Koriander. Nicht nur, dass er herrlich frisch und bunt aussieht, er schmeckt auch noch absolut köstlich und lässt sich in weniger als 30 Minuten zubereiten. Wenn das nicht die perfekte Beilage für ein Sommerdinner mit Freunden ist dann weiß ich auch nicht mehr weiter!

Manchmal braucht man nur eine schnelle, leckere Beilage um einem Sommergericht den letzten Schliff zu verliehen – lasst mich euch deshalb an dieser Stelle meinen Koriander-Limetten-Reis vorstellen! Die Zubereitung des Rezepts könnte kaum einfacher sein und es eignet sich perfekt als ausgefallene Basis für selbstgemachte Burrito-Bowls. Einfach ein paar Bohnen, Gemüse sowie Salsa und Guacamole hinzugeben und schon hat man ein köstliches, mexikanisches Gericht. Darüber hinaus passt der Reis aber auch super zu allem was gegrillt wird – egal ob Fleisch, Fisch oder Gemüse.

03-Limetten-Koriander_Reis

Wie man Koriander-Limetten-Reis macht

Die Zubereitung dieses Rezepts könnte kaum einfacher sein. Abgesehen vom Reis kochen gibt es nur ein paar zusätzliche Schritte:

  1. Zuerst kocht Ihr den Reis wie gewohnt in einem Topf oder Reiskocher. Meine bevorzugte Wahl sind Jasminreis oder Basmatireis, aber selbstverständlich könnt Ihr das Rezept auch mit anderen Reissorten nach Wahl zubereiten. Achtet nur darauf, das passende Verhältnis von Wasser zu Reis entsprechend eurer bevorzugten Sorte einzuhalten.
  2. Wenn der Reis gar ist, vermengt ihn direkt mit gehacktem Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Limettenzeste während er noch heiß ist.
  3. Danach lasst den Reis kurz abkühlen und fügt anschließend Olivenöl, Meersalz, Limettensaft, Koriander und, wenn Ihr es etwas würziger mögt, Jalapeños oder rote Chiliflocken hinzu.
  4. Serviert den Reis als Beilage oder nutzt ihn als Bestandteil einer Burrito Bowl!

Servierempfehlungen für meinen Koriander-Limetten-Reis

Mit seinem frischen Geschmack passt dieser Reis besonders gut zu asiatischen oder mexiaknischen Gerichten. Serviert ihn als Beilage zu Tacos, Fleisch und Fisch oder probiert doch mal diese ihn als Füllung für diese Paprika mit vegetarischer Füllung. Auch kann ich ihn mir sehr gut zu folgenden Gerichten vorstellen:

Ich bin sehr gespannt was für tolle Kreationen euch so einfallen! 🙂

Koriander-Limetten-Reis

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 Gramm Jasmin- oder Basmatireis
  • 500 Milliliter Wasser
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 kleine Knoblauchzehe, sehr fein gehackt
  • 2 Frühlingszwiebeln, sehr fein gehackt
  • 1 TL Limettenabrieb (Zeste)
  • 1/2 TL Meersalz
  • 2 TL Limettensaft
  • 25 Gramm frischer Koriander, gehackt
  • Optional: 1 Prise rote Chiliflocken oder 1/4 Jalapeño, fein gewürfelt

Zubereitung:

Den Reis zusammen mit dem Wasser und 1 TL Olivenöl in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen. Anschließend die Hitze reduzieren, den Topf mit einem Deckel abdecken und den Reis für etwa 20 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis er weich und gar ist.

02-Limetten-Koriander_Reis

Anschließend den Topf vom Herd nehmen, den Reis mit einer Gabel kurz auflockern und Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Limettenzeste hinzugeben. Alles gründlich miteinander vermengen, für einige Minuten abkühlen lassen und dann das restliche Olivenöl sowie Salz, Limettensaft, Koriander und Chiliflocken bzw. Jalapeño (wenn gentutz) einrühren. Abschmecken und servieren.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 257 kcal
Fett: 4,1 Gramm
Kohlenhydrate: 48,8 Gramm
-> davon Zucker: 0,7 Gramm
Ballaststoffe: 0,8 Gramm
Proteine: 4,8 Gramm