Rezept: Gebackene Hähnchenbrust á la Caprese

Bei diesem im Ofen gebackenen Hähnchen mit Tomaten und Mozzarella bettelt garantiert jeder um einen Nachschlag. Es ist eines dieser Dinner-Rezepte, die das Potential zum absoluten Klassiker haben, weil sie so einfach zubereiten sind und einfach jeder sie liebt. Außerdem dauert die gesamte Zubereitung nur 30 Minuten, sodass man sich Caprese Hähnchenbrüste auch problemlos an stressigen Tagen gönnen kann.Alles beginnt mit frischen, mageren Hähnchenbrüsten. Ihr könnt entweder die traditionellen, dicken Brüste oder aber die dünn aufgeschnitten Hähnchenbrüste verwenden. Ich persönlich tendiere meist eher zu den dünn aufgeschnittenen, da das Hähnchen dann gleichmäßiger gart und das Verhältnis zwischen Fleisch und Soße meiner Meinung nach noch besser passt.

Als nächste müsst Ihr das Hähnchen dann reichlich würzen – und wenn ich reichlich sage, dann meine ich auch reichlich! Sind wir doch mach ehrlich … Hähnchenbrust schmeckt pur eher fade und langweilig, sodass wir auf jeden Fall ein wenig nachhelfen müssen. Es ist schon erstaunlich welche Wirkung so ein paar Kräuter und Gewürze haben und wie sie eine langweilige Hähnchenbrust in eine köstliche Mahlzeit verwandeln können. Damit das Fleisch schön saftig bleibt, reiben wir es zusätzlich mit ein wenig Olivenöl ein.

Für einen frischen und mediterranen Touch verwenden wir reife Tomate. Wir alle wissen, dass Gemüse noch besser schmeckt, wenn es geröstet wird. Deshalb rösten wir unsere Tomaten mit ein wenig Olivenöl und Balsamico-Essig, um sie weich, leicht süß und herzhaft zu machen. Im Prinzip könnt Ihr jede Art von Tomaten verwenden, ich persönlich jedoch schnappe mir normalerweise die Kirsch- oder Traubentomaten im Supermarkt und halbiere/ viertele sie.

Danach ist es an der Zeit für den Käse! Nachdem das Hähnchen gar ist, gebt ein wenig geriebenen Mozzarella darauf und lasst ihn für 5 Minuten im heißen Ofen schmelzen. Wer kein Fan von geriebenen Mozzarella ist, kann auch Mozarellakugeln verwenden und in dünn geschnittene Scheiben auf das Hähnchen legen (dann dauert es aber ein wenig länger bis der Käse im Ofen geschmolzen ist). So oder so, ich habe beide Varianten schon ausprobiert und kann euch garantieren, dass beide köstlich schmecken!

03-Hähnchenbrust-Caprese

Backt diese Hähnchenbrust á la Caprese bei höherer Hitze, damit die Fleischsäfte eingeschlossen und das Fleisch somit schön zart bleibt. Sobald das Hähnchen gar ist (je nach Dicke der Brust sollte dies zwischen 18 und 24 Minuten dauern), den Käse hinzugeben und kurz mit-backen lassen. Serviert das fertige Gericht anschließend mit Pasta oder Gemüse nach Wahl. 🙂

Weitere leckere und gesunde Rezeptideen für den Sommer gefällig? Dann schaut mal hier:

Gebackene Hähnchenbrust á la Caprese

Zutaten für 4 Portionen:

  • 3 – 4 große Hähnchenbrüste (oder 5 – 6 dünn geschnittene Hähnchenbrüste)
  • 2 EL Olivenöl
  • 3/4 TL getrockneter Basilikum
  • 3/4 TL getrockneter Oregano
  • 1/4 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 300 Gramm frische Tomaten, z.B. Kirsch- oder Traubentomaten, halbiert
  • 50 Gramm rote Zwiebel, gewürfelt
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL Erythrit oder Kokosblütenzucker
  • 150 Gramm Mozzarella (auf Wunsch laktosefrei), gerieben oder in dünne Scheiben geschnitten
  • Optional: Frische Petersilie oder Basilikum als Garnitur

Zubereitung:

Den Backofen auf 230° C (Umluft) vorheizen und die Hähnchenbrüste in eine Auflaufform oder eine gusseiserne Pfanne legen. Mit Olivenöl, Basilikum, Oregano, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer bestreuen und mit den Händen vorsichtig einreiben. Anschließend die halbierten Tomaten und gewürfelten Zwiebeln rund um die Hähnchenbrüste verteilen. Mit Balsamico-Essig und Erythrit/ Kokosblütenzucker bestreuen und in den Ofen geben.

Für 18 – 24 Minuten im vorgeheizten Backofen garen lassen (je nach Dicke der Hähnchenbrüste), bis das Hähnchen vollständig durchgegart ist. Danach den Mozzarellakäse über dem Hähnchen verteilen und für weitere 5 Minuten im Ofen überbacken lassen, bis der Käse vollständig vollständig geschmolzen ist.

03-Hähnchenbrust-Caprese

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und die Caprese Hähnchenbrüste zusammen mit der Soße und ein paar Tomaten sowie Pasta oder Gemüse als Beilage servieren.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 335 kcal
Fett: 18,1 Gramm
Kohlenhydrate: 11,9 Gramm
-> davon Zucker: 9,8 Gramm
Ballaststoffe: 1,4 Gramm
Proteine: 28,3 Gramm