Kategorien
Fitness

Fitness: Praktische Tipps, um im Alter stets fit zu bleiben

0
(0)

Mit dem Alter kommen die kleinen und großen Beschwerden. Die Knochen knacken, die Muskeln schmerzen. Doch Fitness ist keine Sache des Alters! Wer viel dafür tut, kann auch im Alter noch sportlich aktiv bleiben. Ihr wollt wissen, was Ihr selbst für Euch tun könnt? Dann lasst uns in diesem Artikel doch mal darüber sprechen, welche einfachen Maßnahmen Euren Körper fit und gesund halten können!

So hält man sich fit – es muss kein Marathon sein!

Täglich drei Stunden joggen und strenge Trainingspläne? Das braucht es nicht, es geht viel einfacher. Natürlich könnt Ihr so viel Sport treiben, wie Ihr wollt, doch weniger ist manchmal mehr. Lernt jetzt die coolsten Tipps für geistige und körperliche Fitness kennen.

Bewegung – die lässt sich auch in den Alltag einbauen

Bewegung ist lebenswichtig für Euren Körper – dabei muss es sich aber nicht immer um anstrengenden Sport handeln. Ob ein ausgedehnter Spaziergang oder gemütliches Schwimmen in der Therme, die Möglichkeiten sind vielfältig. Bringt Bewegung in Euren Alltag! Nehmt die Treppe, fahrt mit dem Rad zur Arbeit und lasst das Auto einfach mal stehen.

Vorsorge – der Doc als wichtiger Helfer

Ab einem gewissen Alter steigt das Risiko für Erkrankungen an. Das Herz-Kreislaufsystem ist dabei im Hauptfokus, denn es verändert sich ab dem 30. Lebensjahr. Euer Arzt bietet Euch Vorsorgeuntersuchungen wie Blutdruckmessungen, Organultraschall und vieles mehr an. Nutzt die Angebote – auch die scheinbar unangenehme Darmspiegelung ab dem 50. Geburtstag kann Leben retten. Viele Erkrankungen sind behandelbar, wenn sie rechtzeitig erkannt werden. Und denkt vor allem auch daran, Sport ist meistens die beste Medizin!

Soziale Kontakte – nicht allein im Alter bleiben

Soziale Kontakte mit anderen Menschen sind ein wichtiges Standbein für die Gesundheit. Gemeinsam Laufen, Kaffee trinken oder einfach nur zusammen Lachen – all das hält gesund und jung. Es muss nicht immer eine Partnerschaft sein, aber Freunde bereichern das Leben maßgeblich. Wer einsam ist, hat ein viel höheres Risiko krank zu werden als jemand, der seine Freunde um sich hat.

Gehirnjogging – auch im Oberstübchen fit bleiben

Nicht nur der Körper, sondern auch der Geist braucht seine Portion Fitness. Gehirnjogging wie Sudoku, Kreuzworträtsel und Gedächtnistraining unterstützt den Denkapparat dabei. Ganz nebenbei bringt es auch noch viel Spaß zu rätseln und zu knobeln. Heutzutage gibt es jede Menge toller Angebote für Gehirntraining, egal ob offline oder online.

So motiviert man sich am besten – tolle Tipps für mehr Elan

Keine Lust auf Bewegung und gesundes Leben? Dann braucht es Motivationshilfe! Es gibt wunderbare Tipps & Tricks, um auch wirklich am Ball zu bleiben. Vor allem Apps und das Netz können unterstützen:

  • Die Fabulous-App: Die Coaching-App konnte bereits Awards einstreichen und sie hilft dabei, Gewohnheiten und Routinen zu entwickeln. Mehr Energie, bessere Konzentration und guter Schlaf? Dank dieser App ist es einfacher dies umzusetzen.
  • Die Coach-me-App: Instant-Coaches für alle Ziele? Das bietet die innovative App für Euch an. Dahinter steckt das Ziel, mit wertvoller Motivationshilfe weniger nachlässig zu werden und immer am Ball zu bleiben.
  • Do-it-yourself: Pläne für eine ausgewogene und gesunde Lebensweise könnt Ihr auch ganz einfach selbst erstellen. Seid aktiv, schreibt Euch Eure Ziele auf und bleibt fit, bis ins hohe Alter!

Denkt dabei unbedingt daran, hin und wieder auch einfach eine spaßige und erholsame Pause zu machen. Auch Spaß macht glücklich! Online gibt es tolle und spielerische Möglichkeiten, um das Thema Vergnügen nicht zu kurz kommen zu lassen. Darüber kann man sich bei Seiten wie Platin Play schlau machen, die mit ihrer großen Auswahl zeigen, dass es auch bei einer Selfcare-Pause niemals langweilig wird.

Fazit: Jede Menge Möglichkeiten für eine hohe Fitness bis ins Alter

Im Alter müde, kaputt und bewegungslos? Das muss nicht sein. Es gibt für jede Altersgruppe die Möglichkeit, durch Bewegung und einige andere Maßnahmen fitter zu bleiben. Selbst Menschen mit Erkrankungen finden in Herzsportgruppen und anderen Angeboten die Chance, sich durch Bewegung aktiv am Leben zu beteiligen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Kommentar verfassen Antwort abbrechen