Kategorien
Alle Rezepte Frühjahr Gemüse Glutenfrei Herbst Laktosefrei Low Calorie Nachspeisen Nüsse Paleo Rezepte Schokolade Snacks Sommer Vegan Winter

Rezept: Gefüllte Schoko-Kokos Süßkartoffeln

0
(0)

Wer sagt, dass man Süßkartoffel nur als Hauptgericht genießen kann!? Mit diesem Rezept verwandeln wir die nährstoffreichen Süßkartoffeln in eine köstliche, süße Nachspeise! Die Zubereitung könnte dabei einfacher kaum sein! Einfach die Süßkartoffel backen und mit Schokolade, Kokosraspeln, Kokosmus und Mandelbutter oder euren Lieblingsbelägen füllen. Vegan und glutenfrei!

Süßkartoffeln sind eines meiner absoluten Lieblingsgemüse, und im Laufe der Jahre habe ich so viele verschiedene Möglichkeiten gefunden, sie zu genießen – von Süßkartoffel-Pommes über Süßkartoffel-Toast und Süßkartoffel-Croutons bis hin zu Süßkartoffel-Brownies – es gibt wirklich nichts, was dieses Gemüse nicht kann.

Gebackene Süßkartoffeln mit etwas Kokosnussöl, Butter oder Ghee erinnern bereits ein wenig an ein süßes Dessert, aber mit den passenden Toppings wird daraus wirklich eine köstliche und nährstoffreiche Nachspeise!

Die gesundheitlichen Vorteile von Süßkartoffeln

Was die Nährstoffdichte betrifft, so sind Süßkartoffeln reich an komplexen Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Beta-Carotin, Vitamin C, Mangan und Kalium. Und wenn es darum geht, das Verlangen nach Süßem auf gesunde, vollwertige Weise zu stillen, sind Süßkartoffeln die perfekte Lösung – vor allem, wenn sie gebacken werden, bis die Kartoffel leicht karamellisiert ist!

Die Zutaten für diese gefüllten Schoko-Kokos Süßkartoffeln

  • Süßkartoffel – Wir verwenden gebackene Süßkartoffeln als Grundlage für dieses Rezept.
  • Kokosnussmus – Ihr könnt das Kokosnussmus selbst herstellen oder fertig im Laden kaufen. Alternativ eignet sich auch Kokosnussbutter!
  • Mandelbutter – Ich liebe Mandelbutter in diesem Rezept, aber jede andere Nuss- oder Samenbutter funktioniert ebenfalls.
  • Kokosnussflocken – Sucht nach ungesüßten, gerösteten Kokosnussflocken. Falls Ihr keine gerösteten Kokosflocken oder -chips bekommt, könnt Ihr diese auch einfach selbst im Ofen rösten.
  • Pekannüsse – Auch hier empfehle ich die Verwendung von gerösteten Pekannüssen! Kauft also entweder geröstete Pekannüsse oder röstet diese selbst, indem Ihr die Nüsse auf einem Backblech verteilt und für 5-10 Minuten bei 180° C röstet. Selbstverständlich könnt Ihr die Pekannüsse auch durch andere Nüsse eurer Wahl ersetzen.
  • Dunkle Schokolade – Ich persönlich bevorzuge für diese Rezept eine Schokolade mit 70% Kakaoanteil. Je nach eurem Geschmack könnt Ihr hier aber selbstverständlich variieren. Achtet für eine vegane Variante darauf, eine sehr dunkle bzw. vegane Schokolade zu verwenden.
  • Zimt – Die perfekte Gewürzkombination!

Wichtige Tipps für dieses Rezept

  • Um die Zubereitung zu beschleunigen, backt die Süßkartoffel vor und bewahrt sie anschließend einfach im Kühlschrank auf, bis Ihr sie servieren möchtet. Zum Aufwärmen die Süßkartoffel dann einfach für 2-3 Minuten in der Mikrowelle oder 10-12 Minuten im Ofen bei 200° C erwärmen, bis sie gar und heiß ist.
  • Was die Füllung angeht könnt Ihr bei diese Rezept natürlich auch selbst kreativ werden! Erdnussbutter mit Banane, Honig mit Zimt, Yoghurt mit Müsli bzw. Granola und etwas Nussbutter oder Mini-Marshmallows mit Schokoladenchips und Keksbröseln kann ich mir beispielsweise ebenfalls sehr gut vorstellen!

Weitere leckere und gesunde Süßkartoffelrezepte

Hast Du das Rezept ausprobiert?

Tagge @marvinsfitnessblog oder benutze den Hashtag #marvinsfitnessblog auf Instagram. Ich freue mich darauf, deine Kreationen zu sehen!

Gefüllte Schoko-Kokos Süßkartoffeln

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 4 EL Kokosnussmus oder -butter
  • 4 EL Mandelbutter
  • 8 TL geröstete Kokosflocken
  • 8 TL geröstete Pekannüsse
  • 8 TL dunkle Schokolade, grob gehackt
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

Den Ofen auf 200° C (Umluft) vorheizen. Die Süßkartoffeln gründlich waschen, trocken tupfen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Nun die Süßkartoffeln auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen für etwa 45 Minuten backen, bis die Süßkartoffel ganz weich geworden ist und ein wenig Flüssigkeit austritt.

Nun das Blech aus dem Ofen nehmen und die Oberseite der Süßkartoffeln mit einem scharfen Messer einschneiden. Das Mark der Süßkartoffeln auf jeder Seite mit einer Gabel zu Brei zerdrücken. Die Kartoffeln anschließend jeweils mit Kokosnussmus, Mandelbutter, Kokosflocken, Pekannüssen, Zartbitterschokolade und Zimt befüllen und noch warm servieren.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 352 kcal
Fett: 20,6 Gramm
Kohlenhydrate: 38,8 Gramm
-> davon Zucker: 11,2 Gramm
Ballaststoffe: 8,3 Gramm
Proteine: 7,1 Gramm

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Kommentar verfassen Antwort abbrechen