Website-Icon MARVINSFITNESSBLOG

Rezept: Vegane Schokoladen-Hafer-Cookies

Werbeanzeigen

Diese leckeren und sättigenden Schokoladenkekse sind wesentlich gesünder als herkömmliche Kekse und müssen dabei nicht einmal gebacken werden. Gerade an stressigen Wochentage greife ich super gerne auf Rezepte zurück, die ohne Backen auskommen. Sie sind viel schneller zu machen und viel einfacher zu meistern und lassen sich in der Regel sehr schnell zubereiten. Diese ungebackenen Schokoladen-Haferkekse sind ein gutes Beispiel dafür!

Man mischt alle Zutaten in einer Schüssel, formt sie zu Keksen und schon ist das Rezept fertig! Man muss zwar warten, bis die Schokoladenkekse im Kühlschrank fest geworden sind, aber das ist auch schon der schwierigste Teil des Rezepts!

Dies ist eines dieser Rezepte, die man machen kann, wenn man Heißhunger auf Schokolade bekommt, aber nicht in der Stimmung zum Backen ist. Außerdem sind sie perfekt für diese heißen Sommertage, an denen man einfach keine Lust hat, den Ofen anzuschalten. Schließloch fühlt sich die eigene Wohnung dann meist ohnehin schon wie ein Ofen an. Das letzte was man dann verständlicherweise tun möchte, ist, eine weitere Wärmequelle hinzuzufügen. Die Kekse haben einen herrlich knusprigen Biss und enthalten viele gute Zutaten wie Haferflocken, Mandelbutter und Kakaobutter. Sie sind eine tolle Alternative zu Schokolade für Kinder und eine einfache Möglichkeit, eure Ernährung mit zusätzlichen Ballaststoffen zu versorgen.

Die Zutaten für diese veganen Schokoladen-Hafer-Cookies

Wichtige Tipps für dieses Rezept

Weitere leckere und gesunde Rezepte ohne Backen

Vegane Schokoladen-Hafer-Cookies

Zutaten für 12 Portionen:

Zubereitung:

Die Haferflocken in eine beschichtete Pfanne ohne Fett geben und bei mittlerer Hitze für 5 bis 7 Minuten darin anrösten. Die gerösteten Haferflocken anschließend zusammen mit Backkakao, Salz, Mandelbutter, Kokosöl, Ahornsirup und pflanzlicher Milch in eine große Schüssel geben und gründlich vermengen, bis eine homogene Teigmasse entstanden ist. Dann mit einem großen Esslöffel jeweils eine Portion der Mischung entnehmen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech platzieren. Nun den Teig mit den Händen zu runden Cookies formen und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank aushärten lassen.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 192 kcal
Fett: 10,9 Gramm
Kohlenhydrate: 15,2 Gramm
-> davon Zucker: 3,7 Gramm
Ballaststoffe: 4,5 Gramm
Proteine: 6,1 Gramm

Die mobile Version verlassen