Ernährung: 5 Lebensmittel die euch mehr Energie verleihen

Gerade in der kalten und dunklen Jahreszeit kann es schnell vorkommen, das man sich kraft- und energielos fühlt. Am liebsten möchte man sich unter einer warmen Decke verkriechen und das Haus nicht mehr verlassen, bis es wieder Frühjahr wird. Wären da nicht der Sport und andere Verpflichtungen. Doch bevor Ihr nun zu irgendwelchen Stimulanzien oder Boostern greift um euch aufzuraffen, versucht es doch mal mit den folgenden Alternativen!

Habt Ihr euch schon einmal müde und träge nach einer Mahlzeit gefühlt? Das ist definitiv kein angenehmes Gefühl. Und es führt zudem auch nicht zu einem glücklichen oder produktiven Tag.

In der tat hängt viel in unserem Leben von der allgemeinen Ernährung ab – angefangen bei unseren Beziehungen bis hin zu unserem Job. Durch falsche Ernährung kann es schnell dazu kommen, dass Ihr euch während eines Meetings nicht konzentrieren oder die Zweisamkeit mit eurem Partner nicht richtig genießen könnt. Es ist schon fast erstanlich wie schnell und zuverlässig unser Körper mit schlechter Laune und Müdigkeit darauf reagiert, wenn wir etwas Falsches gegessen haben.

Zum Glück kann man den Spieß aber auch umdrehen und dem Körper durch gesunde Lebensmittel etwas Gutes tun. Doch was sind „gesunde“ Lebensmittel? Nun die folgenden 5 Lebensmittel sind ein perfektes Beispiel und ideal dafür geeignet, mit einer besseren Ernährungsweise zu starten. Integriert sie einfach regelmäßig in eure tägliche Ernährung und Ihr werdet euch schnell besser, gesünder und energiegeladener fühlen!

1. Dunkles Blattgemüse

Dunkles Blattgemüse steht ganz oben auf der Liste da es extrem reich an Vitaminen ist. Spinat, Grünkohl, Brokkoli und Kohl schmecken nicht nur lecker, sie sind auch unglaublich gesund. Ihr solltet daher mindestens 400 – 600 Gramm pro Woche davon essen.

kahve-ve-su-12-custom

Neben den Vitaminen ist dunkles Blattgemüse zudem ein hervorragender Lieferant für Ballaststoffe. Diese wirken beruhigend auf die Verdauung, sättigen stark und verhindern Blähungen, sodass Ihr euch nach einer Mahlzeit nicht mehr schwer, träge und aufgebläht fühlt. Wenn Ihr ohnehin schon unter Verdauungsproblemen leidet, solltet Ihr mindestens eine Portion dunkles Blattgemüse pro Tag zu euch nehmen.

2. Citrus-Früchte

Früchte im Allgemeinen sind bereits hervorragende Energielieferanten. Euer Körper und Gehirn lieben den natürlichen Zucker. Citrus-Früchte im Speziellen jedoch wirken extrem vitalisierend da sie die Sinnesorgane im Gehirn stimulieren. Der GEruch einer Orange oder Grapefruit regt somit die Sinne an und verschärft euren Fokus.

ruh-hali-7-custom

Wenn Ihr also das nächste Mal eine lange to-do Liste oder ein großes Projekt vor euch habt, startet doch einfach mal mit einer Grapefruit, Orange, Blutorange oder Mandarine in den Tag!

3. Dunkle Schokolade

Ja, dunkle Schokolade enthält Zucker (ausgenommen der 99% bzw. 100% Schokolade). Wenn Ihr euch jedoch für Sorten mit wenig Zucker entscheidet, könnt Ihr ohne Reue von vielen gesundheitlichen Vorteilen profitieren. Dunkle Schokolade enthält nämlich Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und viele Antioxidantien und muss auch keinesfalls beim Abnehmen gemieden werden (Abnehmen: Diät und Schokolade?). Ja, Schokolade enthält sogar eine kleine Dosis Koffein, die jedoch klein genug ist, dass Ihr euch keine Sorgen darüber machen müsst, deshalb nachts wach zu liegen.

dark-chocolate

Sie ist die perfekte Belohnung nach einem harten Arbeitstag oder wenn Ihr einfach einen extra Energieschub benötigt, um euch zum Sport aufzuraffen oder die letzten Arbeiten des Tages zu erledigen.

4. Nüsse

Viele Energieriegel oder Snack-Pakete aus dem Supermarkt enthalten Nüsse – und das aus einem guten Grund, Mandeln, Walnüsse, Cashews und andere Nusssorten bieten dem Körper eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralien und – was am wichtigsten ist – ungesättigte Fettsäuren. Letztere helfen eurem Körper dabei, Energie für einen längeren Zeitraum zu nutzen, sodass Ihr nach einem Snack nicht schnell wieder in ein Leistungsloch fallt. Für einen nachhaltigen Energieschub solltet Ihr daher immer auf Nüsse als Booster setzen (vorausgesetzt natürlich, dass Ihr keine Nussallergie habt). Um den Verzehr noch gesünder zu gestalten, solltet Ihr versuchen rohe, gekeimte oder eingeweichte Nüsse zu essen.

17-MixedNuts-Julia-Sudnitskaya-shutterstock_457818766-848x477

Gönnt euch immer mal wieder eine Handvoll Nüsse wenn der Hunger extrem an euch nagt. Walnüsse enthalten viel ALA, eine Omega-3 Fettsäure, während Erdnüsse voller Folat sowie Vitamin E stecken und Mandeln mehr Kalzium als jede andere Nusssorte beinhalten.

5. Wasser

Ich weiß es klingt nach einem lahmen Tipp, aber viele Menschen achten nicht auf ausreichende Hydration. Dabei kann das Gehirn ohne passende Flüssigkeitszufuhr gar nicht vernünftige funktionieren. Also immer dran denken: schön viel Wasser trinken! Ihr könnt euer Wasser auch einfach mit ein paar Stücken Zitrone aufwerten, sodass Ihr einerseits von der Kraft der Citrus-Frücte profitiert und euren Körper gleichzeitig hydratisiert.

Wenn Ihr all diese gesunden Lebensmittel mit Sport und Bewegung kombiniert werdet Ihr schon bald unschlagbar sein. Ihr werdet sehen, dass Ihr euch schon bald fitter, gesünder, vitaler und energiereicher fühlt, sodass euch auch dunkle Wintertage nicht mehr aufhalten können!

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s