Rezept: Frisches Falafel-Fladenbrot

Hergestellt aus Kichererbsenmehl ist diese Fladenbrotvariante nicht nur extrem lecker, sondern auch noch vollkommen glutenfrei! In Kombination mit einigen Kräutern und Gewürzen sowie frischen Topping entsteht ein köstliches, gesundes, mediterranes Gericht, dass in seinem Geschmack ein wenig an Falafel erinnert und sich perfekt für einen gemütlichen Grillabend mit Freunden oder als leichtes Abendessen eignet. Werbeanzeigen

Weiterlesen

Rezept: Zitrus-Sauerrahmkuchen mit Blaubeeren

Dieser Zitrus-Sauerrahmkuchen mit Blaubeeren eignet sich perfekt für ein ausgewogenes Frühstück oder als gesunder Snack für Zwischendurch. Es enthält keinen Industriezucker und wird natürlich mit Ahornsirup und getrockneten Blaubeeren gesüßt. Das Beste an diesem Rezept ist jedoch, dass die gesamte Zubereitung nicht mal 60 Minuten dauert. Ich kenne bisher kein Brotrezept, was da mithalten kann.…

Weiterlesen

Rezept: Gesundes Bananenbrot mit Honig und Haferflocken

Dieses Brot sieht fantastisch aus, schmeckt unglaublich gut und lässt sich zudem noch kinderleicht zubereiten. Im Gegensatz zu anderen Brotrezepten, bei denen man über mehrere Tage einen aufwändigen Teig anrühren muss, kann man bei diesem Rezept einfach alle Zutaten in eine große Schüssel geben, miteinander vermengen und anschließend ausbacken lassen. Einfacher geht es nicht! 🙂

Weiterlesen

Rezept: Selbstgemachte Paleo Cracker

Selbstgemachte Cracker aus Maniokmehl sind ein absoluter Geheimtipp unter den gesunden Snacks! Auch wenn es normalerweise kompliziert ist, Cracker selbst herzustellen, ist dieses Rezept kinderleicht und eignet sich perfekt für einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher oder eine Party mit Freunden. Ich wette, dass niemand euch glauben wird, dass diese Cracker low-carb, vegan und paleofreundlich…

Weiterlesen

Rezept: Paleo Schokoladenkuchen

Eigentlich muss man zu diesem Rezept kaum noch etwas sagen. Ich meine Schokoladenkuchen!!! Und dann noch ohne Mehl, Industriezucker, Laktose und Gluten?! Besser geht es ja wohl kaum! Doch das wichtigste ist natürlich immer noch der Geschmack … und der ist bei diesem Kuchen einfach nur himmlisch. Vollmundig, fluffig und extrem schokoladig. 🙂

Weiterlesen

Rezept: Shiitake Maki mit Karrotten-Ingwer-Soße

Perfekt für einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher: Leckere und gesunde Sushirollen mit braunen Reis, gerösteten Shiitake-Pilzen, Kohl, Gurke, Avocado und einer würzigen Karotten-Ingwer-Soße. Dieses leichte Rezept eignet sich sowohl für Veganer, als auch für Leute, die allgemeine ihren Fleisch- und Fischkonsum ein wenig reduzieren möchten. Darüber hinaus ist es 100 % glutenfrei! 🙂

Weiterlesen

Rezept: Gesunde Schokoladen-Karamell-Riegel

Jeder Bissen dieser saftigen Schoko-Karamell-Riegel überzeugt mit einer dicken Schicht aus dunkler Schokolade und Karamellsoße, die zwischen einer leckeren Kruste eingebettet ist und nur so im Mund dahinschmilzt. Dabei ist das Rezept vollkommen frei von Milchprodukten, Getreide, Eiern oder verarbeiteten Zucker. Es ist somit nicht nur gluten- und laktosefrei, sondern auch ideal für Veganer geeignet!

Weiterlesen

Rezept: „Rohe“ Schokoladenbrownies

Mhhhhh Brownies – was gibt es besseres? Rohe, ungebackene Brownies die natürliche Süße enthalten, einfach zuzubereiten sind und keinen Backofen benötigen. Saftig, karamellig mit einer dekadenten Schokoladennote lassen sich diese kleinen Leckerbissen wohl am besten beschreiben. Diese gesündere Brownie-Variante ist vegan und Paleo-geeignet.

Weiterlesen

Rezept: Paprika mit vegetarischer Orzo-Füllung

Gefüllte Paprika sind für mich normalerweise ein typisches Abendessen an heißen Sommertagen. Doch da ich momentan wirklich die Schnauze voll vom kalten Winter habe, brauchte ich mal wieder etwas, das mich in Sommerstimmung versetzt. Und da eignet sich nichts so sehr, wie dieses Rezept für gefüllte Paprika. Als Füllung habe ich Orzo verwendet, Ihr könnt…

Weiterlesen

Rezept: Kürbisbrot mit Cranberries und Nüssen

Sagt „Hallo“ zu meinem neuen Lieblingsfrühstück! Ich habe dieses Brot in den letzten zwei Wochen bereits zweimal gebacken, sodass ich jeden Morgen eine leckere Scheibe davon genießen konnte. Es ist angenehm süß, nussig und, was am wichtigsten ist, wunderbar nahrhaft. Deshalb reichen bereits wenige Scheiben um viele Stunden satt zu machen. 🙂

Weiterlesen