Gastartikel: Weg mit dem Winterspeck

Langsam kommt der Frühling in die Gänge und es wird allerhöchste Zeit den Bewegungsmangel des Winters wiedergutzumachen. Vielen liegt noch der Weihnachtsschmaus auf den Rippen. Doch keine Sorge, zur perfekten Strandfigur reicht die Zeit allemal. Der Frühling mit seinen milden Temperaturen und aufblühenden Natur ist dabei die vielleicht schönste Jahreszeit für Outdoor Sport. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig, doch das Endergebnis hat man mit allen Sportarten vorm Auge: Abnehmen. Doch wie nimmt man am effizientesten ab und welche Sportarten eignen sich hierfür am besten?

Diese Sportarten lassen das Fett schmelzen

Es gibt viele Sportarten, aber nicht jede eignet sich gleich gut fürs Abnehmen. Einige Sportarten sind auch an eine Mitgliedschaft in einem Verein oder aber an Investitionen in Sportgeräte geknüpft. Fürs Abnehmen sind daher vorerst Sportarten zu empfehlen, die mit geringem Aufwand verbunden sind. Fast jeder besitzt ein Fahrrad. Ob es nun ein Rennrad, Mountainbike oder ein Stadtrad ist, spielt keine Rolle. Das Fahrradfahren ist bei der Kalorienverbrennung weit oben in der Liste und ist daher ein idealer Fettverbrenner in der Frühjahrszeit. Ein schöner Nebeneffekt: Wer auch mal aus der Stadt herauskommt, der kann viele schöne Landschaften betrachten und hat so nebenher auch etwas für die Seele getan. Fahrradfahren ist mit wenig Aufwand verbunden, einfach aufs Rad steigen und losfahren.

c835d47bc596

Wer allerdings besonders effektiv Fett verbrennen möchte, dem ist das Schwimmen ans Herz gelegt. Dabei ist natürlich nicht das lustige Planschen im Nichtschwimmerbecken gemeint. Wer viele Bahnen durchgängig schwimmt, der erzielt den größten Effekt für die Gesundheit. Denn Schwimmen ist nicht nur sehr gut fürs Abnehmen, sondern auch für den Körperbau. Da sowohl Arme, als auch Beine in Bewegung sind, können der Rücken und die Muskulatur optimal gestärkt werden. Wen also auch Rückenschmerzen plagen, für den ist das Schwimmen die optimale Sportart. Die große Vielfalt verschiedener Schwimmarten macht das Schwimmen zu einer abwechslungsreichen Sportart. Etwa einmal die Woche sollte man zum Schwimmen gehen, um den idealen Effekt zu erzielen.

Auf die richtige Ernährung kommt es an

Doch Sport treiben alleine reicht nicht immer aus, um Gewicht zu verlieren. Denn worauf es ankommt ist die Kalorienbilanz. Um Abzunehmen, sprich die Fettreserven aufzubrauchen, muss mehr Energie verbraucht werden, als der Körper zu sich nimmt. Auf fettige und energiereiche Kost sollte also verzichtet werden. Vor allem eine abwechslungsreiche Kost tut dem Körper sehr gut und kann zudem den Stoffwechsel anregen. Dem Grünen Tee wird nachgesagt, er könne dem Stoffwechsel auf die Sprünge helfen. Vor dem Sport eine gute Tasse Tee kann sicherlich helfen, vor allem wenn die Temperaturen draußen noch nicht so hoch sind.

1299416

Wenn die Gewichtsabnahme nicht ganz so fortschreitet, wie man es sich wünscht, so sollte man dennoch nicht die Motivation verlieren. Nicht jeder Körper ist gleich gut im Verbrennen von Fettreserven. Man sollte in diesem Fall versuchen den Stoffwechsel anzuregen. Nahrungsergänzungsmittel auf pflanzlicher Basis können dabei helfen. Diese Nahrungsergänzungsmittel enthalten sehr oft Extrakte aus dem Grünen Tee oder dem Grünen Kaffee. Aber auch exotische Pflanzen finden nicht selten Verwendung. Setzen Sie dabei ausschließlich auf pflanzliche Mittel, um den Körper nicht zu belasten. Denn Abnehmen sollte man vor allen Dingen aus eigener Kraft und nicht mit Pillen.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s