Bodybuilding: Warum jede Frau Krafttraining machen sollte

Ich weiß: Ihr wollt keinen prallen Bizeps, dicke Oberschenkel oder einen Stiernacken … das das heißt nicht, dass Ihr deshalb auf Krafttraining verzichten solltet. Ganz im Gegenteil, statt das Fitnessstudio aus Angst vor ungewollten Museklbergen zu meiden, solltet Ihr es zu eurem zweiten Wohnzimmer machen! Warum? Das erkläre ich euch in diesem Artikel.

#1 Gewichte machen aus euch KEINEN männlichen Bodybuilder

Macht euch keine Sorgen – es ist physiologisch einfach unmöglich! Warum? Nun, Frauen besitzen bis zu 15-mal weniger Testosteron als Männer. Somit ist es natürlich einfach nicht möglich, einen „männlichen“ Körperbau in Bezug auf Muskelentwicklung und -masse zu bekommen – egal wie viel Ihr trainiert und wie schwer die Gewichte sind, die Ihr hebt. Nur weil Ihr ein paar Bizeps-Curls macht und viel Spinat esst werdet Ihr am nächsten Morgen nicht gleich aufwachen und wie Popeye aussehen!

Um so muskulös wie ein Bodybuilder oder zumindest ein durch-trainierter, männlicher Hobbysportler zu werden, müsstet Ihr nicht nur extrem diszipliniert trainieren und bis ins kleinste Detail auf eure Ernährung achten, sondern auch noch viele viele Jahre am Ball bleiben. Die Sportler die Ihr aus Magazinen und dem TV kennt, arbeiten extrem hart um so auszusehen, wie sie aussehen. Ohne es wirklich zu wollen und alles dafür zu geben, werdet Ihr niemals so aussehen wie sie, das verspreche ich euch!

#2 Geist über Materie – Weniger Stress = glücklicheres Leben

Wünsche wir uns nicht alle, dass Abnehmen und Fettabbau viel einfacher wäre? Nun, es kann viel einfacher sein! Wenn wir uns immer nur auf Diäten und die Zahl auf der Waage konzentrieren, führt das oft zu Angstzuständen – und die Willensstärke die wir benötigen um unseren Appetit und Heißhungerattacken im Zaun zu halten ruft oft große Stresssituationen für unseren Körper hervor, sodass vermehrt das Hormon Cortisol ausgeschüttet wird. Wenn unser Cortisolspiegel im Körper jedoch durch Stress steigt, führt das wiederum dazu, dass der Fettabbau behindert oder gar blockiert wird.

03-weight-9-Surprising-Benefits-Of-Chewing-Gum_408025150-Pressmaster-1024x683

Aber keine Sorge, es gibt eine einfache Lösung. Studien haben gezeigt, dass Krafttraining dazu beitragen kann, Stressblockaden zu lösen. Eine australische Studie fand zum Beispiel heraus, dass Personen, die drei mal pro Woche Krafttraining gemacht haben (hauptsächlich Brustpresse, Latzug und Bizeps-Curls), bereits nach 10 Wochen einen spürbaren Rückgang von Ängsten und Depressionszuständen um 18 Prozent vermeldeten. Darüber hinaus reduziert Bewegung die allgemeine Cortisolausschüttung, was ebenfalls dazu beiträgt, Angstgefühle und Stress zu lindern.

#3 Bessere Körperzusammensetzung, weniger Fett und stärkere Gliedmaßen

Wollen wir nicht alle diesen perfekten, durch-trainierten Körper? Aber würde es euch überraschen, wenn ich jetzt sage, dass es so etwas wie „STRAFFEN“, „TONEN“ oder „SHAPEN“ des Körpers bzw. der Muskulatur überhaupt nicht gibt?

Stattdessen müssen sich die meisten Frauen auf den Muskelaufbau und den Fettabbau konzentrieren, was im Wesentlichen der erfolgreichste Weg ist, den Körper zu transformieren. Wenn Ihr Muskeln aufbaut, verbrennt Ihr durch eine erhöhte Stoffwechselrate mehr Kalorien und werden dadurch schlanker und seht besser aus! Wenn es allein um die Körperzusammensetzung geht, hat das Krafttraining im Vergleich zu anderen Trainingsformen bisher die besten Ergebnisse gezeigt.

Zahlreiche Studien belegen, dass Frauen, die vier Wochen lang ihre Workouts abwechseln und intensiv im Fitnessstudio trainieren, ihren Körperfettanteil im Schnitt um 1,3% reduzieren und 1 kg abnehmen können, während gleichzeitig mehr Muskelmasse aufgebaut wird. Also meine Damen, die Zahl auf die Ihr euch vor allem konzentrieren solltet, wenn es darum geht euren Traumkörper zu erzielen, ist der Körperfettanteil und NICHT das Gewicht auf der Waage.

#4 Verbessert eure allgemeine Gesundheit

Durch Krafttraining könnt Ihr nicht nur euren Stoffwechsel anregen, sondern auch die allgemeine Gesundheit eures Herz-Kreislaufsystems und eures Gehirns verbessern. Klingt gut, nicht wahr? Die gesundheitlichen Vorteile vom Krafttraining liegen vor allem darin begründet, dass das Training Stoffwechsel- und Funktionsänderungen in euren Muskeln und eurem Gehirn bewirkt, was den Körper letztendlich vor Verletzungen, Krankheiten und Fettaufbau schützt!

Durch das Gewichtheben werden die schützenden genetischen Pfade aktiviert, die dafür verantwortlich sind, dass euer Herz gesund bleibt und euer Stoffwechsel reibungslos funktioniert. Außerdem wird die Hypothalamus-Hypophysen-Nebennierenachse (HPA) wieder ausgeglichen, die durch chronischen Stress leicht dereguliert wird. Letztendlich hilft euch eine verbesserte Gesundheit noch mehr dabei, den Körper zu bekommen,, von dem Ihr schon immer geträumt habt.

shutterstock-292920080

Des Weiteren haben Studien gezeigt, dass konstantes Krafttraining über einen längeren Zeitraum die Knochendichte verbessert. Die Knochenstärke ist aufgrund der hormonellen Veränderungen in den Wechseljahren einer der schwierigsten gesundheitlichen Aspekte für Frauen. Das Training mit schweren Gewichten kann daher helfen, gesundheitliche Folgen wie Osteoporose zu vermeiden, wenn Ihr älter werdet.

#5 Ihr bekommt mehr Selbstvertrauen

Wenn Ihr Gewichte stemmt, eure persönliche Bestleistung erreicht und endlich die Ergebnisse eurer harten Arbeit seht, wird dies wahre Wunder für euer Selbstwertgefühl und euer Selbstvertrauen bewirken. Könnt Ihr euch vorstellen, wie gut es sich anfühlen würde, über das hinauszugehen, was Ihr bisher für unmöglich gehalten habt? Viele Frauen wissen gar nicht, dass sie über dieses innere Konkurrenzdenken und den Drang nach Selbstverwirklichung besitzen, die nur darauf warten ans Tageslicht zu kommen.

Obwohl euer Körper sowohl durch Cardio- als auch durch Krafttraining Endorphine (Glückshormone) freisetzt, produziert euer Körper in einer schnelleren Zeit mehr Endorphine, wenn Ihr mit dem Gewichtheben beginnt. Somit fühlt Ihr euch buchstäblich glücklicher und selbstsicherer!

Also meine Lieben, warum probiert Ihr nicht mal den Kraftraum aus, bringt eure Freunde mit und erreicht gemeinsam euer unendliches Potenzial!? 🙂