Rezept: Gesundes Brunch – Eiweißbrot mit Avocadocreme und pochiertem Ei

Dieses einfache Rezept ist ideal für ein leckeres und vor allem gesundes Brunch am Wochenende – egal ob mit Freunden, der Familie oder allein. Das Zusammenspiel aus geröstetem Eiweißbrot, frischer Avocadocreme, gekrümmeltem Feta-Käse und pochiertem Ei sorgt für ein unglaubliches Geschmackserlebnis und lässt keine Wünsche mehr offen!

Na was esst Ihr typischerweise so zum Frühstück? Brot mit Aufschnitt? Brot mit Käse? Toast mit Marmelade oder Nutella? Cornflakes? Oder vielleicht doch die etwas gesündere Variante: Haferlocken, Müsli oder Overnight Oats?

Egal ob euer Frühstück in der Regel eher kalorienreich und ungesund oder ausgewogen und ballaststoffreich ist, manchmal braucht man einfach etwas Abwechslung im Speiseplan. Und da ich besonders beim Frühstück dazu tendiere, mir der Einfachheit halber ständig nur das selbe Frühstück zu machen, musste endlich mal etwas Neues her!

02-Eiweißbrot-Avocadrocreme

Es gab jedoch nur wenig Alternativen, die wirklich in Frage kamen. Schließlich sollte mein Frühstück weiterhin gesund und möglichst zuckerarm sein. Typische Gerichte wie Pfannkuchen, Waffeln, Pancakes, Joghurt mit Früchten oder Smoothies sind nämlich zwar lecker, sie stecken jedoch auch voller Zucker – also nicht gerade das, was ich von meinem Frühstück erwarte.

Dieses gesunde Brunch-Rezept ist wunderbar vielseitig und kann sowohl zum Frühstück als auch zum Mittagessen genossen werden und ist zudem extrem einfach zuzubereiten. Ihr mögt nun vielleicht sagen: „Moment mal, pochierte Eier zuzubereiten ist doch wohl alles andere als einfach!“ Ja, vor ein paar Wochen hätte ich euch dahingehend noch voll und ganz zugestimmt. Auch für mich waren sie bis dahin eher etwas beängstigend Schwieriges. Doch wenn man den Dreh erst einmal raus hat, dann gibt es kaum etwas einfacheres als ein pochiertes Ei zuzubereiten.

03-Eiweißbrot-Avocadrocreme

Mein Geheimnis ist der Deckel eines Einmachglases. Ja so einfach kann es manchmal sein, einfach den Deckel in kochendes Wasser geben und anschließend, sobald er am Boden schwimmt, das Ei hineingeben. Nach etwa 5 Minuten habt Ihr ein perfekt pochiertes Ei, ganz ohne Aufwand!

Insgesamt dauert das ganze Rezept maximal 15 Minuten, was nun wirklich kein Aufwand ist wenn man sich das köstliche Resultat anschaut. Und je öfter man das Rezept macht (ich mache es mittlerweile fast jedes Wochenende – samstags und sonntags), desto schneller und besser wird man natürlich auch in der Zubereitung.

04-Eiweißbrot-Avocadrocreme

Mittlerweile habe ich dieses Rezept schon vielen Leuten aus meinem Familien- und Freundeskreis zubereitet und bisher waren alle absolut begeistert davon. Ich meine, wer steht nicht auf ein gesundes Frühstück/ Brunch, das einfach zuzubereiten und dank der pochierten Eier doch sehr extravagant und ausgefallen wirkt? 😉

Eiweißbrot mit Avocadocreme und pochiertem Ei

Zutaten für 1 Portion:

  • 2 Eier
  • 2 Scheiben Vollkorn-Eiweißbrot
  • 1/2 Avocado
  • 2 EL gekrümmelter Feta-Käse Light
  • 30 Gramm fettarmer Frischkäse
  • 20 Gramm Rucola
  • 100 Gramm Kirschtomaten
  • 1 TL Essig
  • Salz, Pfeffer
  • Optional: Balsamico-Creme

Zubereitung:

Das Eiweißbrot in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl anrösten. In der Zwischenzeit die Avocado aushöhlen und in eine Schüssel geben. Die Avocado mit einer Gabel fein zerdrücken, den Frischkäse hinzugeben und alles gut miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Brot aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.

05-Eiweißbrot-Avocadrocreme

In einem Topf Wasser mit dem Essig zum Kochen bringen (Ihr solltet so viel Wasser verwenden, dass die Eier komplett mit Wasser bedeckt sind wenn sie auf dem Topfboden liegen). Die äußeren Metallringe eines Einmachglases (nur die äußeren Ringe, die inneren solltet Ihr entfernen) in den Topf geben, sodass diese flach auf dem Topfboden liegen. Sobald das Wasser kocht, den Herd ausschalten. Nun vorsichtig die Eier aufschlagen und anschließend jeweils in die beiden Ringe geben. Den Topf mit einem Deckel abdecken und die Eier für 5 Minuten (4 für extrem weich, 4:30 für weich und 5 für mittelweich) pochieren lassen.

06-Eiweißbrot-Avocadrocreme

Während die Eier kochen, die Avocadocreme auf das Eiweißbrot geben und den Rucola sowie die Tomaten waschen. Sobald die Eier fertig sind, diese mit einem Küchenspachtel oder Tortenheber aus dem Wasser holen und vorsichtig den Metallring von außen entfernen. Die Eier auf dem Avocado-Brot anrichten und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Abschließend noch den Feta darüber geben und zusammen mit etwas Ruccola , den Kirschtomaten und nach Belieben etwas Balsamico-Creme servieren.

07-Eiweißbrot-Avocadrocreme

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte:

Brennwert: 638 kcal
Fett: 42,40 Gramm
Kohlenhydrate: 17,78 Gramm
-> davon Zucker: 0,8 Gramm
Ballaststoffe: 15,35 Gramm
Proteine: 42,9 Gramm

Ein Kommentar zu „Rezept: Gesundes Brunch – Eiweißbrot mit Avocadocreme und pochiertem Ei

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s