Rezept: Laxtårta – Schwedische Lachstorte

Diese einzigartige Lachstorte nach schwedischem Originalrezept sieht nicht nur hervorragend aus, sie schmeckt auch mindestens genauso gut und lässt sich viel einfacher und schneller zuzubereiten, als ihr extravagantes Design vielleicht anfänglich vermuten lassen würde. Mit diesem Rezept könnt Ihr euren nächsten Besuch so richtig beeindrucken oder für einen gesunden Hingucker auf jeder Party sorgen! Viele der Zutaten, die Ihr für diese klassische Laxtårta aus Schweden benötigt, hat man generell meistens schon zu Hause im Kühlschrank oder im Vorratsschrank. Egal ob man sich also mal ein besonderes Abendessen gönnen und einen extravaganten Snack für Freunde auftischen möchte, diese Lachstorte ist für (fast) jede Gelegenheit perfekt geeignet. Sie schmeckt wunderbar erfrischend, macht satt und ist zudem reich an wichtigen Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen. Man kann sie sowohl zum Frühstück, als auch zum Abendessen oder als herzhaften Snack für Zwischendurch genießen.

01-Lachstarta

Dieses Rezept ist alles andere als kompliziert und bei weitem einfacher zuzubereiten als es zunächst den Anschein haben mag. Wie gesagt, viele der benötigten Zutaten sollte man ohnehin bereits vorrätig haben und den Rest findet man ganz einfach in jedem Supermarkt.

02-Lachstarta

Ich persönlich habe immer jede Menge Räucherlachs in meinem Kühlschrank, da dieser relativ lange haltbar, sehr gesund und extrem lecker ist. Zudem kann man ihn nach Lust und Laune auch einfach mal Pur zusammen mit einem Glas Wein genießen oder ihn für ein schnelles, nahrhaftes Abendessen verwenden. Schließlich eignet sich Räucherlachs nicht nur für diese schwedische Lachstorte, sondern auch noch für zahlreiche weitere Rezeptideen, wie zum Beispiel:

  • Meine frische & leichte Lachsrolle
  • Als einfache Vorspeise zusammen mit Ziegenkäse, Crackern und Paprika
  • Als leckere Pastavariation zusammen mit etwas Sahne, Erbsen, Zitrone und frischen Kräutern
  • Als Zugabe zum Rührei, zusammen mit ein paar Zwiebeln und etwas Spargel, serviert auf Vollkornbrot mit etwas Frischkäse

Da Ihr der Boden bei diesem Rezept aus Vollkornbrot besteht, müsst Ihr euch nicht mal Gedanken darüber machen, extra einen Teig vorzubereiten oder selber backen zu müssen. Worauf Ihr allerdings achten solltet, ist die Qualität des Brotes das Ihr verwendet, schließlich beeinflusst dies die Nährwerte und den Geschmack der Lachstorte am Ende massiv. Achtet darauf, dass euer Brot einen möglichst hohen Vollkornanteil hat und noch schön frisch und saftig ist. Je nach Wunsch und Geschmack könnt Ihr entweder Weizenvollkorn-, Dinkelvollkorn-, Roggenvollkorn- oder Sauerteigbrot verwenden, wobei die ersten drei Varianten noch ein ganzes Stück gesünder und nahrhafter sind als ein Sauerteigbrot.

03-Lachstarta

Also dann, viel Spaß beim Nachmachen! 🙂

Laxtårta – Schwedische Lachstorte

Zutaten für eine Torte:

Für den Boden

  • 1 Laib Kastenbrot (Vollkorn oder Sauerteig)

Für die Füllung

  • 300 Gramm Räucherlachs
  • 500 Gramm fettarmer, griechischer Joghurt
  • 2 reife Avocados
  • 5 Blatt Gelatine
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Zitrone
  • 1/2 Bund Dill
  • Salz, Pfeffer

Für das Topping

  • 50 g Räucherlachs in dünnen Scheiben
  • 2 Esslöffel schwarzer oder roter Kaviar
  • 1 Bund Dill
  • 1/2 Gurke

Zubereitung:

Den Boden des Kastenbrots so sauber wie möglich in einem Stück abschneiden und als Basis für die Lachstorte nutzen. Anschließend mit dem Topping beginnen. Dazu die Gelatine in Wasser einweichen, die Avocados halbieren, würfeln sowie entkernen, die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden und den Räucherlachs fein hacken. Im Anschluss alles zusammmen in einer großen Schüssel miteinander vermengen.

04-Lachstarta

Nun den Dill waschen und fein hacken. Die Zitrone gründlich waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Zusammen mit dem griechischen Joghurt und dem Dill zur Avocado-Lachs-Mischung gebe und gut miteinander verrühren, bis eine gleichmäßige Creme entstanden ist. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Im Anschluss die Gelatine aus dem Wasser nehmen, kurz abtropfen lassen und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen. Ein paar Esslöffel der Joghurtmischung beifügen und glattrühren. Nun diese Mischung zum restlichen Joghurt geben, gut vermengen und in einer, mit Backpapier ausgelegten, Kastenform auf dem Brotboden verteilen. Die Lachstorte muss nun für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kaltgestellt werden, damit sie schön fest werden kann.

06-Lachstarta

Ja nach Wunsch und Bedarf für das Topping die Gurke mit einem Sparschäler längs in dünner Scheiben schälen und einrollen. Ein paar dünner Lachsscheiben ebenfalls einrollen und Gurke sowie Lachs auf der Torte platzieren. Abschließend mit Dill und etwas Kaviar garnieren.

Guten Appetit! 🙂

07-Lachstarta

Nährwerte pro 1/8 Portion:

Brennwert: 416,13 kcal
Fett: 17,1 Gramm
Kohlenhydrate: 39,9 Gramm
-> davon Zucker: 20,6 Gramm
Ballaststoffe: 11,1 Gramm
Proteine: 20,8 Gramm

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s