Rezept: Selbstgemachtes Müsli mit Mandeln, Kokosnuss und dunkler Schokolade

Dieses Müsli besticht durch natürliche, vollwertige Zutaten und ist vollkommen frei von Zuckerzusätzen oder chemischen Konservierungsmitteln, sodass man vital und gesund in den Tag starten kann. Im Gegensatz zu Cornflakes oder den zuckerverseuchten Müslis aus dem Supermarkt hält dieses Rezept lange satt und ist reich an Ballaststoffen sowie Proteinen.Als Kind gab es bei uns zu Hause fast nie Cornflakes aus dem Supermarkt. Schließlich stecken diese voller Zucker und sind letztendlich genauso ungesund wie Süßigkeiten. Stattdessen hatten wir also immer Haferflocken und Müsli im Haus. Dabei hat mir die Auswahl meiner Mum nie so richtig gefallen – es gab immer nur das gesunde, ballaststoffreiche Zeug. Also habe ich mich relativ schnell davon abgewendet und stattdessen Brot zum Frühstück gegessen.

Vor ein paar Jahren allerdings habe ich durch Zufall dann das erste Mal Porridge, also Haferbrei, probiert. Daran hat mich vor allem fasziniert, dass man diesen ganz einfach und schnell variieren und ihm zahlreiche Geschmacksrichtungen verleihen kann. So habe ich dann mehrere Jahre lang Tag ein Tag aus nur Haferbrei gefrühstückt, bis er mir buchstäblich zum Hals heraus hing. Also habe ich mich an Müsli und Granola versucht und bin schließlich auf dieses Rezept hier gekommen. Ich war nie so wirklich begeistert von Müsli, bis ich eines Tages bei einem Freund etwas von seinem selbstgemachten, gerösteten Müsli mit Mandelmilch probiert habe. Ab diesem Zeitpunkt wusste ich erst, wie unglaublich lecker so ein Müsli sein kann! 🙂

02-Selbstgemachtes-Knuspermuesli

Im Prinzip handelt es sich bei Müsli ja lediglich um eine gesündere, leichtere Form von Granola. Schließlich enthält ersterer in der Regel sowohl weniger Fett als auch weniger Zucker. In Kombination mit Mandelmilch und/oder etwas Joghurt entsteht somit ein ausgewogenes und schnell zuzubereitendes Frühstück.

Die meisten Müsli-Rezepte setzten lediglich rohe Haferflocken voraus – wenn Ihr jedoch ein wirklich leckeres Müsli zubereiten möchtet, dann müsst Ihr die Mischung zuvor im Ofen rösten. Erst dann entfaltet sich der volle Geschmack der Haferflocken, Mandeln und Kokosflocken. 🙂

Selbstgemachtes Müsli mit Mandeln, Kokosnuss und dunkler Schokolade

Zutaten für 15 Portionen:

  • 400 Gramm Haferflocken
  • 200 Gramm Mandelsplitter (oder grob gehackte Mandeln)
  • 120 Gramm Kokosflocken
  • 1 Prise Meersalz
  • 1/2 TL Zimt
  • 3 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 2 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 100 Gramm dunkle Schokoladentropfen (Auf Wunsch vegan)
  • 50 Gramm Chia Samen

Zubereitung:

Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 ° C (Umluft) vorheizen.

03-Selbstgemachtes-Knuspermuesli

In einer großen Schüssel, die Haferflocken mit Mandeln, Kokosflocken, Salz sowie Zimt vermengen und anschließend Ahornsirup, Kokosöl und Vanilleextrakt hinzugeben. Alles gründlich miteinander verrühren. Anschließend die Mischung auf das vorbereitete Backblech geben und im vorgeheizten Backofen für etwa 15 Minuten goldbraun rösten lassen. Dabei nach etwa der Hälfte der Zeit das Blech einmal kurz aus dem Ofen nehmen und die Müsli-Mischung erneut umrühren. Nach Ende der Backzeit das Müsli aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Nun die Schokoladenchips und Chia-Samen beigeben und erneut gründlich miteinander vermengen. Zum Servieren eine Portion des fertigen Müslis (etwa 50 Gramm) mit 60 Milliliter Milch und 60 Gramm Naturjoghurt (oder je nach Wunsch 120 Milliliter Milch bzw. 120 Gramm Joghurt) in eine Schüssel geben und nach Bedarf mit Süßungsmittel, Zimt oder anderen Gewürzen nach Wunsch abschmecken.

In einem luftdichten Behälter hält sich das Müsli für mindestens 7 – 10 Tage. Möchtet Ihr noch größere Portionen im vorbereiten und das Müsli für einen längeren Zeitraum lagern, dann könnt Ihr es am besten in einzelnen Portionen einfrieren. Kurz aus dem Gefrierschrank genommen taut es innerhalb weniger Minuten vollständig auf.

04-Selbstgemachtes-Knuspermuesli

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion (mit Mandelmilch und Joghurt):

Brennwert: 361,4 Gramm
Fett: 22,2 Gramm
Kohlenhydrate: 24,5 Gramm
-> davon Zucker: 4,3 Gramm
Ballaststoffe: 14,4 Gramm
Proteine: 11,5 Gramm

2 Kommentare zu „Rezept: Selbstgemachtes Müsli mit Mandeln, Kokosnuss und dunkler Schokolade

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s