Rezept: Himbeer-Nektarinen Popsicles

Dieses Rezept bietet euch eine leckere Abkühlung für die heißen Tage. Es besteht aus lediglich 6 Zutaten und schmeckt herrlich erfrischend. Dank der natürlichen Zutaten sind diese Popsicles im Gegensatz zu den Varianten aus dem Supermarkt sehr zuckerarm, sodass Ihr euch ohne schlechtes Gewissen auch mal einen Nachschlag gönnen könnt! Ein eiskaltes Popsicle ist die perfekte Erfrischung an einem heißen Sommertag. Das einzige Problem ist, dass Eis am Stiel und Popsicles aus dem Supermarkt in der Regel voller Zucker, Geschmacksverstärker und andere ungesunder Inhaltsstoffe stecken. Glücklicherweise könnt Ihr euch aber auch einfach diese leckeren Himbeer-Nektarinen Popsicles selbst zu Hause machen – mit gerade einmal 6 Zutaten! Alles was Ihr dafür benötigt ist eine Popsicle-Form und 10 Eisstiele aus Holz oder Plastik.

03-Himbeer-Nektarine-Popsicles

Diese Popsicles eignen sich hervorragend als kühler Snack für einen heißen Tag und können zum Beispiel euren allmorgendlichen Smoothie ersetzen. Was mich persönlich betrifft, so gönne ich sie mir am liebsten nach einem anstrengenden Workout im Fitnessstudio. 🙂

Je nachdem wie reif die Früchte sind, die Ihr verwendet, müsst Ihr eventuell noch ein wenig Süßstoff zum Rezept hinzufügen. Ich empfehle euch dafür, vor dem Einfrieren einfach einen Schuss Honig oder Ahornsirup zur Mischung hinzuzugeben, sodass die Popsicles eine schöne, natürliche Süße bekommen. Durch den griechischen Joghurt sorgt Ihr im Gegensatz zu normalem Joghurt für einen zusätzlichen Schuss Protein und sowohl die Nektarinen als auch die Himbeeren liefern eurem Körper jede Menge Vitamin C.

Ihr findet keine Nektarinen im Supermarkt? Kein Problem, Ihr könnt sie ganz einfach durch frische oder gefrorene Pfirsiche ersetzen. 🙂

02-Himbeer-Nektarine-Popsicles

Himbeer-Nektarinen Popsicles

Zutaten für 10 Popsicles:

Für die Himbeerschicht:

  • 60 Milliliter ungesüßtes Kokosnusswasser
  • 125 Gramm frische oder gefrorene Himbeeren
  • 1/2 – 2 EL Honig oder Ahornsirup (optional)

Für die Nektarinenschicht:

  • 250 Gramm griechischer Joghurt mit Vanillegeschmack
  • 1 mittelgroße Banane
  • 2 Nektarinen, entkernt und fein gehackt
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup (optional)

Zubereitung:

Die Himbeeren zusammen mit dem Kokosnusswasser und dem Honig (falls verwendet) in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und pürieren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Himbeermischung auf 10 Popsicle-Formen aufteilen und für 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

In der Zwischenzeit den Mixer/ die Küchenmaschine reinigen und anschließend den griechischen Joghurt, die Banane, die Nektarinen und den Honig (falls verwendet) hineingeben. Ebenfalls pürieren lassen, bis wieder eine klumpenfreie, homogene Masse entstanden ist. Die Joghurtmischung nun auf die Himbeermischung in den Popsicle-Formen füllen und alles für weitere 30 Minuten gefrieren lassen.

Nun die Eisstiele hinzugeben und die Popsicles so lange gefrieren lassen, bis sie vollkommen hart geworden sind (idealerweise über Nacht). Vor dem Verzehr die Formen kurz unter warmes Wasser halten, damit sich die Popsicles leichter lösen lassen.

04-Himbeer-Nektarine-Popsicles

Lasst es euch schmecken! 🙂

Habt Ihr das Rezept schon ausprobiert? Dann lasst mich doch gerne eure Bilder davon sehen indem Ihr sie mit dem Hashtag #marvinsfitnessblog verseht oder mich darin markiert. 🙂

Nährwerte pro Popsicle:

Brennwert: 47 kcal
Fett: 0,1 Gramm
Kohlenhydrate: 8,2 Gramm
-> davon Zucker: 6,6 Gramm
Ballaststoffe: 0,4 Gramm
Proteine: 1,8 Gramm

Ein Kommentar zu „Rezept: Himbeer-Nektarinen Popsicles

  1. Die Fotos sind dir wirklich gut gelungen! Immer wieder spannend, wie einfach selbstgemachtes Eis herzustellen ist – und durch die natürlichen Zutaten sehr überzeugend.
    Viele Grüße!

    Gefällt mir

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s