Rezept: Gesundes Bananenbrot mit Honig und Haferflocken

Dieses Brot sieht fantastisch aus, schmeckt unglaublich gut und lässt sich zudem noch kinderleicht zubereiten. Im Gegensatz zu anderen Brotrezepten, bei denen man über mehrere Tage einen aufwändigen Teig anrühren muss, kann man bei diesem Rezept einfach alle Zutaten in eine große Schüssel geben, miteinander vermengen und anschließend ausbacken lassen. Einfacher geht es nicht! 🙂

Ich liebe Rezepte, die gesund, lecker und dabei noch einfach zuzubereiten sind! Schließlich habe ich selten die Zeit, mich mehrere Stunden in die Küche zu stellen. So erging es mir allerdings vor Kurzem, als ich mich an einem neuen Sauerteigbrot versucht habe. Das Resultat ist im Endeffekt wirklich gut geworden, doch was mich extrem gestört hat ist, dass man es über mehrere Tage zubereiten musste. Schließlich muss der Sauerteig erst angerührt werden und anschließend mindestens 6 Tage ziehen. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach einem neuen Brotrezept gemacht, dass man direkt nach dem Anrühren backen und genießen kann (ja, manchmal kann ich ganz schön ungeduldig sein 😉 ).

02-Honig-Haferflocken-Bananenbrot

Und was soll ich sagen? Dieses Bananenbrot mit Honig und Haferflocken hat meine Bedürfnisse dann letztendlich vollstens erfüllt. Wie gesagt, die Zubereitung ist wirklich kinderleicht. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, verrühren, den Teig in eine Backform füllen und alles für 60 Minuten ausbacken lassen. Wenn man das Brot nicht sofort genießt, dann kann man es auch in Frischhaltefolie einwickeln oder in eine Gefrierbox geben und einfrieren. In der Tiefkühltruhe hält es sich nämlich praktisch ewig! Man kann dann später ganz entspannt ein paar Scheiben entnehmen und im Toaster erhitzen. Gerade durch das Toasten bekommt das Brot dann noch ein paar leckere Karamellnoten … köstlich sage ich euch! 🙂

Also dann viel Spaß beim Nachbacken! Und vergesst nicht mir fleißig eure Bilder zu zeigen, wenn Ihr das Rezept ausprobiert habt. Ich bin gespannt!

03-Honig-Haferflocken-Bananenbrot

Weitere leckere und gesunde Brotrezepte findet Ihr übrigens hier:

Gesundes Bananenbrot mit Honig und Haferflocken

Zutaten für 15 Portionen (ein Brot):

  • 2 große, sehr reife Bananen, fein püriert
  • 70 Milliliter Olivenöl
  • 175 Gramm Honig
  • 50 Gramm Haferflocken (plus etwas mehr zur Dekoration)
  • 270 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 2 Eier (Größe M)
  • 60 Milliliter Mandelmilch oder eine andere pflanzliche Milch nach Wahl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz

Zubereitung:

Den Backofen auf 160° C (Umluft) vorheizen und eine rechteckige Kastenform mit Backpapier auslegen. In einer großen Schüssel den Honig mit dem Olivenöl vermengen und anschließend Eier, Mandelmilch und Bananenpüree einrühren. Nun die restliche Zutaten hinzugeben und alles zu einem gleichmäßigen, homogenen Teig verarbeiten.

Den Teig danach in die vorbereitete Backform geben und je nach Wunsch mit ein paar Haferflocken und einer halbierten Banane dekorieren. Im vorgeheizten Backofen für 1 Stunde ausbacken lassen. Wenn die Oberfläche schon recht gut aussieht, könnt Ihr mit einem Holzstäbchen in die dickste Stelle des Teiges stechen. Wenn beim Herausziehen am Holz noch Teigreste kleben, muss das Brot noch weiter gebacken werden. Ist das Stäbchen sauber, ist das Brot fertig.

04-Honig-Haferflocken-Bananenbrot

Das Honig-Bananenbrot vor dem Servieren etwa 15 Minuten in der Form auskühlen und anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, bis es maximal noch lauwarm ist. Danach aufschneiden und entweder sofort genießen oder in Frischhaltefolie einwickeln und einfrieren.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 185 kcal
Fett: 5,7 Gramm
Kohlenhydrate: 27,6 Gramm
-> davon Zucker: 13,6 Gramm
Ballaststoffe: 2,4 Gramm
Proteine: 4,2 Gramm