Fitness: Erwartung vs. Realität


Das Richtige zu tun beginnt immer mit den richtigen Absichten. Das reicht aber (leider) lange noch nicht aus. Das Leben findet nämlich immer wieder Mittel und Wege um auch die besten Pläne und Absichten zu ruinieren. Sobald dies der Fall ist, benötigt Ihr eine gute, zielgerichtete Strategie um eure Ziele nicht aus den Augen zu verlieren und weiterhin auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Deshalb möchte ich euch in diesem Beitrag mit ein paar Situationen konfrontieren, in denen der eigentliche Plan bzw. die Erwartung so gar nicht mit der tatsächlichen Realität übereinstimmt. Kommt euch die ein oder andere Situation vertraut vor? Doch statt gleich den Kopf zu verlieren oder eure Fitnessambitionen über den Haufen zu werfen, könnt Ihr ein paar einfache Maßnahmen ergreifen, um erfolgreich eure Ziele zu erreichen.

Gesunde Ernährung

Erwartung

„Ich werde mir diese Woche jeden Tag ein gesundes Mittagessen für die Arbeit mitnehmen.“

Realität

Ihr seid schon wieder super spät dran und froh, überhaupt eine Hose anzuhaben. Auf der Arbeit bestellt Ihr euch dann einfach etwas zu essen oder geht in die Kantine.

Lösung

Meal-Prepping! Es führt kein Weg daran vorbei. Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg wenn es um Bodybuilding oder Fitness geht. Ihr könnt sogar soweit gehen, eure Mahlzeiten vorzupacken, damit Ihr morgens nicht einmal mehr nachdenken müsst. Einfach zugreifen und gehen …

Regelmäßiges Training

Erwartung

„Ich werde diese Woche an mindestens 5 Tagen trainieren.“

Realität

Bereits am ersten Tag der Woche kommt euch ein wichtiger Termin dazwischen, sodass Ihr es nicht zu eurem Kurs bzw. eurem Workout schafft. Bereits dann sind all die guten Vorsätze wieder verworfen …

Lösung

Entspannt euch! Dann habt Ihr euer Training am Montag halt verpasst, na und!? Die Woche bietet noch 6 weitere Tage! Wählt einfach einen anderen Tag für euer Workout aus oder trainiert am nächsten Tag doppelt so hart wie gewohnt. Quantität bedeutet nicht immer auch Qualität. Lasst euch euren Wochenplan in jedem Fall nicht von einem kleinen Rückschlag kaputt machen.

Trainingsleistung

Erwartung

„Morgen werde ich ein großartiges Workout haben und alle bisherigen Bestleistungen überbieten.“

Realität

Ihr wacht am nächsten Morgen auf und fühlt euch schwach, kränklich und unvorbereitet.

Lösung

Um es mit den Worten eines bekannten Sportartikelherstellers zu sagen: „Just do it!“ Manchmal muss man einfach mal in den sauren Apfel beißen, sich eine Tasse Kaffee reinziehen und die Gänge kommen. Nichts weckt eure Lebensgeister besser als ein intensives Workout! Ihr müsst nun mal für eure Ziele einstehen, sportliche Erfolge erzielt Ihr nur, wenn keiner hinschaut!

Sportbekleidung

Erwartung

„Ich werde bei meinem Workout im Fitnessstudio heute großartig aussehen.“

Realität

Ihr könnt kein einziges Oberteil finden, das nicht bereits 10 Jahre alt ist. Alle eures Trainingshosen befinden sich in der Wäsche und selbst die Socken, die Ihr tragt, passen heute nicht zueinander.

Lösung

Legen eure Ihre Trainingskleidung bereits am Abend zuvor aus. Wenn Ihr jemand Seid, der trainiert, im Fitnessstudio duscht und danach gleich zur Arbeit geht, packt schon am Vorabend eure gesamte Tasche. Dies eliminiert Stress am frühen Morgen und das Potenzial, euch zu verspäten und euer gesamtes Training zu verpassen.

Gruppenkurse

Erwartung

„Heute nehme ich endlich zum ersten Mal an diesem Kurs teil, bei dem ich schon so lange mal mitmachen wollte.“

Realität

Ihr stolpert ständig über eure eigenen Füße und seid quasi die einzigen, die im Kurs so überhaupt keine Ahnung davon haben, was sie da überhaupt machen.

Lösung

Immer mit der Ruhe: Jeder fängt mal klein an. Irgendwann hat jede einzelne Person zum ersten Mal an einem Kurs teilgenommen und sich dabei genauso gefühlt wie Ihr jetzt. Lasst euch also nicht entmutigen! Ich verspreche euch, wenn Ihr zwei Wochen am Kurs teilgenommen habt, werdet Ihr euch bereits wie ein Profi fühlen. Es wird mit jeder Stunde einfacher, sodass auch schnell euer Selbstvertrauen wachsen wird. Und denkt immer daran, es ist nur ein Trainingskurs. Selbst wenn Ihr es also total vermassel, lacht einfach darüber und bleibt in Bewegung. Letztendlich ist Fitness nicht mehr und nicht weniger als eine Einstellungssache!

Generelle Empfehlung

Ich werde oft von Klienten gefragt, ob eine ungesunde Mahlzeit oder ein verpasstes Training ihren Fortschritt ruiniert oder ob eine gesunde Mahlzeit oder ein gutes Training zu schnellen Ergebnissen führt. Die offensichtliche Antwort in beiden Fällen lautet NEIN. Trotzdem tendieren wir immer dazu, unsere Ergebnisse und Erfolge anhand einer einzigen Momentaufnahme zu messen. Doch so funktioniert das im Fitnessbereich nicht. Bei gesundem Essen und effektivem Training geht es darum, jede erdenkliche Gelegenheit zu nutzen und zu lernen, die „schlechten Entscheidungen“ auszugleichen. Wir müssen aufhören zu denken, Ergebnisse könnten über Nacht eintreten. Das tun sie nicht, vertraut mir! Wenn Ihr an diese Lüge glaubt, dann führt das nur dazu, dass Ihr frustriert und enttäuscht werdet und schnell eure Motivation verliert.

Echte Ergebnisse erfordern viel Zeit und die gute, altmodische harte Arbeit! Egal, welchen Herausforderungen Ihr gegenübersteht oder wo Ihr euch auf eurer Fitnessreise gerade befinden, Ihr müsst euch mit Unbehagen anfreunden und die Herausforderung annehmen! Trainiert einfach euren Geist und euer Körper wird automatisch folgen. Geniesst die Reise!