Rezept: Leichte Kokos-Nudelsuppe

Wenn es draußen mal wieder regnet oder Ihr gerade einen kalten, anstrengenden Tag hinter euch habt, dann gibt es nicht schöneres als eine leckere, heiße Suppe! Und um den Sommer auch an den kälteren Tagen ein Stück näher zu bringen, gibt es wahrlich nichts besseres als diese exotische Kokos-Nudelsuppe. Sie wärmt euren Körper von innen und verspricht aufgrund Ihres tropischen Geschmacks dennoch absolutes Sommerfeeling!Aber mal im Ernst, lasst uns doch mal einen Moment aufhören über das Wetter zu reden. Schließlich gibt es da meist eh nicht allzu viel, über das wir uns freuen können!

Diese Kokos-Nudelsuppe im Thai-Style hingegen verspricht wahre Gaumenfreuden und ein wunderbares Aroma, das in eurer gesamten Küche verströmt wird.  Es gibt keinen besseren Geruch als den Duft einer heißen Schüssel Hänchenbrühe, die mit würzigem Ingwer, Kokosnussmilch, Limettensaft, Knoblauch und etwas Koriander verfeinert wurde!

01-Kokos-Nudelsuppe

Die beigefügten Nudeln und das Hänchenfleisch sorgen lediglich für den extra Biss in der Suppe und verleihen Ihr mehr Gehalt. So wird sie nicht nur lecker, sondern auch sehr sättigend.

Nachdem ich vor kurzem ein hervorragendes Thai-Restaurant in London besucht habe, bin ich richtig auf den Geschmack von Thai-Essen gekommen und wollte unbedingt meine eigene, gesunde Thai-Suppe kreieren. Und diese Suppe war das Resultat.

Da diese Suppe allgemein relativ wenig Zutaten enthält, empfehle ich euch wärmstens, keine der Zutaten wegzulassen oder auszutauschen, da der Geschmack ansonsten doch eventuell zu sehr verfälscht werden könnte. Je länger Ihr die Suppe bei niedriger Hitze köcheln lasst, desto besser können sich die einzelnen Zutaten miteinander verbinden und desto besser wird auch der Geschmack der Suppe am Ende sein. Je nach Belieben könnt Ihr die Kokos-Nudelsuppe dann noch mit frischem Gemüse, Salat, Sprossen oder Sesamkörnern garnieren.

04-Kokos-Nudelsuppe

Über die Nährwerte müsst Ihr euch auf jeden Fall keine Sorgen machen, ist die Suppe doch super kalorienarm, gesund und voller wichtiger Nährstoffe!

Thailändische Kokos-Nudelsuppe

Zutaten für 6 Portionen:

  • 2 Hänchenbrustfilets
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 cm frischer Ingwer, geschält und fein gerieben
  • 1,5 Liter organische Hänchenbrühe
  • 500 Milliliter frische Kokosnussmilch (nicht die aus der Dose)
  • 120 Gramm braune Reisnudeln oder Soba-Nudeln
  • 100 Gramm Bohnensprossen
  • 1/2 Jalapeno, in feine Ringe geschnitten
  • 1 rote Paprika, entkernt und in Ringe geschnitten
  • Saft von zwei frischen Limetten
  • 15 Gramm frischer Koriander

Zubereitung:

Die Hänchenbrustfilets waschen und in dünne Streifen schneiden. Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und den Knoblauch sowie den Ingwer hinzugeben und glasig dünsten. Nach etwa 2 -3 Minuten die Hänchenbrust hinzugeben und für  5 – 10 Minuten mitbraten lassen, bis es innen durch und von außen leicht kross geworden ist. Nun die Brühe beifügen und abgedeckt bei niedriger Hitze für etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Anschließend die Kokosnussmilch, die Bohnensprossen und die Nudeln hinzugeben und für weitere 20 Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen, bis die Nudeln schön weich geworden sind und sich die Aromen der Kokosnussmilch gut mit der Brühe vermischt haben.

02-Kokos-Nudelsuppe

Zum Schluss noch die Paprika, die Jalapeno, den Limettensaft und den gehackten Koriander beifügen und für weitere 5 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit Dekoration nach Wahl servieren.

Guten Appetit!

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 239 kcal
Fett: 11 Gramm
Kohlenhydrate: 19 Gramm
-> davon Zucker: 7 Gramm
Ballaststoffe: 2 Gramm
Proteine: 16 Gramm

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s