Rezept: Kokos-Vanille-Orange Overnigh Oats

Gesund und lecker – dieses Rezept für Overnight Oats mit Kokos-Vanille-Orangengeschmack erfüllt diese beiden Kriterien perfekt und sorgt garantiert dafür, dass euer Frühstück wieder abwechslungsreicher wird! So könnt Ihr voller Energie und Freude in den neuen Tag starten und eure Ziele (egal ob sportlich, privat oder beruflich) noch effektiver und zielstrebiger verfolgen!

Ich liebe Overnight Oats! Seitdem ich mich zum ersten mal an diesen Brownie Overnight Oats versucht habe, bin ich nicht mehr von diesem faszinierenden Frühstück losgekommen und mache es mir mindestens 2-3 mal pro Woche. Das beste daran? Na ganz einfach, man kann am Anfang der Woche bequem eine große Portion vorbereiten und in mehrere Gläser aufteilen, sodass man sich für den Rest der Woche keine Gedanken mehr über das Frühstück machen muss.

08-Kokos-Vanille-Orange-Oats

Wenn Ihr noch nie zuvor Overnight Oats gemacht habt, dann solltet Ihr das auf jeden Fall so schnell es geht nachholen. Bei den meisten Menschen scheint der Morgen ohnehin eine eher stressige Zeit zu sein, sodass es umso besser ist, wenn man etwas von diesem Stress reduzieren kann, indem man das Frühstück bereits vorher vorbereitet und dann bequem mitnehmen und in der Schule, Uni oder auf der Arbeit essen kann. Zumal diese Overnight Oats noch nicht mal viel Vorbereitungszeit am Abend zuvor benötigen! Man kann die Zutaten im wahrsten Sinne des Wortes einfach zusammengeben und schon ist das Rezept fertig. Und falls Ihr im Winter keine Lust auf kalte Haferflocken habt, dann könnt Ihr diese Kokos-Vanille Overnight Oats mit Orange auch ganz einfach erwärmen und heiß genießen.

01-Kokos-Vanille-Orange-Oats

Bevor ich euch aber nun das Rezept gebe, hier och ein paar kleine Anmerkungen am Rande:

  • Ich gebe euch zwar genaue Mengen in Gramm an, jedoch müsst Ihr euch nicht zwangsweise auch genau daran halten. Bei Overnight Oats kann man auch gerne seiner Kreativität freien Lauf lassen, solange die Haferflocken und die Flüssigkeiten in einem Verhältnis von 1 zu 2 zueinander stehen.
  • Wenn Ihr das Rezept vegan gestalten möchtet, dann könnt Ihr den Joghurt einfach durch zusätzliche Kokos- oder Mandelmilch ersetzen.
  • Ihr könnt euren Overnight Oats noch zusätzliche Textur verleihen, indem Ihr ein paar Nüsse oder gehackte Früchte nach Wahl unterrührt.

05-Kokos-Vanille-Orange-Oats

Diese Kokos-Vanille-Orange Overnight Oats sind ein gesundes Frühstück für Erwachsene und Kinder. Bei den Kohlenhydraten in den Haferflocken handelt es sich um komplexe Kohlenhydrate, die den Körper über einen längeren Zeitraum mit Energie versorgen, während die gesunden Fette und Proteine euch lange satt halten.

04-Kokos-Vanille-Orange-Oats

Kokos-Vanille-Orange Overnight Oats

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200 Gramm Haferflocken (nach Wahl glutenfrei)
  • 375 Gramm Kokos-, Mandel- oder Sojamilch
  • 125 Gramm fettarmer Joghurt
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 1/2 TL Vanilleessenz
  • Saft und Schale von einer unbehandelten Bio-Mandarine

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermengen. Anschließend in Schüsseln oder Gläser abfüllen und über Nacht (oder für mindestens eine Stunde) in den Kühlschrank stellen.

03-Kokos-Vanille-Orange-Oats

Vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Topping eurer Wahl garnieren. Die Overnight Oats können sowohl kalt als auch warm gegessen werden – für letzteres müsst Ihr sie lediglich für 30 – 60 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen.

02-Kokos-Vanille-Orange-Oats

Die Oats halten sich im Kühlschrank für etwa 3-4 Tage. mögt, könnt Ihr die Overnight Oats noch mit Honig, Stevia, Agavendicksaft oder einem anderen Süßstoff eurer Wahl verfeinern.

01-Kokos-Vanille-Orange-Oats

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 511 kcal
Fett: 12,8 Gramm
Kohlenhydrate: 75,5 Gramm
-> davon Zucker:  11,5 Gramm
Ballaststoffe: 9,5 Gramm
Proteine: 17,5 Gramm

3 Kommentare zu „Rezept: Kokos-Vanille-Orange Overnigh Oats

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s