Rezept: Gesunde Frühstücksburger

0
(0)

In diesem Frühstücksburger kommt alles zusammen was man für ein leckeres und gesundes Frühstück benötigt – knuspriger Bacon, zartschmelzender Käse, herzhafte Vollkornbrötchen und nicht zuletzt weiche und saftige Eier. Wenn das mal kein denkwürdiger Weg ist, um den Morgen zu begrüßen und in einen erfolgreichen Tag zu starten dann weiß ich auch nicht mehr weiter! Dieses Frühstücks-Burger-Rezept ist der Hingucker auf jedem Frühstückstisch. Ich liebe so viele Dinge an diesem Rezept – das Ei, das über den Burger läuft, den Spinat, den Bacon, den Käse … alles 🙂

Die Burger schmecken von Natur bereits so gut, dass sie vollkommen ohne zusätzliche Soßen auskommen – schließlich fungiert das flüssige Eigelb bereits als eine Art natürliche Soße. Statt eines normalen Hamburgerbrötchens kommen Dinkelvollkorn-Toastbrötchen zum Einsatz, da diese meiner Meinung nach wesentlich besser zu dieser Burger-Frühstücksvariante passen und perfekt mit Ei, Bacon und Käse harmonieren. Außerdem sind die Brötchen relativ leicht, sodass sie die anderen Zutaten geschmacklich nicht zu stark überdecken.

Frühstücksburger für den ganzen Tag

Obwohl der Titel dieses Rezeptes “Frühstücksburger” lautet, so eignet sich dieses Rezept sehr wohl auch als gesundes Mittag- oder Abendessen. Je nach Gelegenheit passen dann ein frischer grüner Salat, selbstgemachte Süßkartoffelpommes oder ein paar gebackene Süßkartoffelchips perfekt als Beilage dazu.

Da die Burger-Patties für dieses Frühstück aus Putenhackfleisch hergestellt werden, handelt es sich bei diesem Rezept um ein sehr ausgewogenes, proteinreiches Gericht. Die „Extras“ (Speck, Ei, Käse) sorgen zudem dafür, dass eine köstliche Geschmackskombination entsteht, die sich nicht nur hervorragend für ein schnelles Frühstück unter der Woche eignet, sondern auch ideal zu einem ausgiebigen Frühstück oder Brunch am Wochenende passt.

02-Frühstücksburger

Weitere leckere Frühstücksrezepte

Ihr seid gelangweilt von der Monotonie an eurem Frühstückstisch? Dann sorgt mit den folgenden Rezepten doch mal für ein wenig Abwechslung:

Gesunde Frühstücksburger

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Scheiben Bacon
  • 500 Gramm mageres Putenhackfleisch
  • 3/4 TL Meersalz
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 4 Scheiben weißer Cheddarkäse
  • 4 Dinkelvollkorn-Toastbrötchen
  • 1 Tomate, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Handvoll frischer Babyspinat
  • 4 große Eier (L)

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 ° C (Umluft) vorheizen und eine kleine Back- oder Auflaufform mit Backpapier auslegen. Dann den Bacon flach in der Form auslegen, sodass die einzelnen Scheiben sich nicht gegenseitig berühren und im vorgeheizten Ofen für etwa 15 Minuten backen lassen, bis er schön knusprig geworden ist. Danach den Bacon aus der Form nehmen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen, damit das überschüssige Fett abtropfen kann.

In der Zwischenzeit das Putenhackfleisch in einer kleinen Schüssel mit Salz sowie Pfeffer vermengen und zu vier gleichgroßen Burgerpatties formen (entweder mit der Hand oder mit einer Burgerpresse). Nun eine große Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und die Burgerpatties darin für etwa 3 – 5 Minuten von jeder Seite anbraten lassen, bis sie die gewünschte Gar- und Bräunungsstufe erreicht haben. Kurz vor Ende der Garzeit jeweils eine Scheibe Käse auf die Patties legen, sodass dieser auf dem Burger schmelzen kann. Anschließend die fertigen Burgerpatties auf einen Teller legen und abdecken, damit diese bis zum Servieren noch warm bleiben.

Je nach Wunsch die Toastbrötchen in einer Pfanne ohne Fett, dem Backofen oder einem Toaster von beiden Seiten anrösten. Für die Eier, eine mittelgroße Pfanne mit einem Schuss Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Nun die Eier in die Pfanne geben und für einige Minuten von einer Seite braten, bis das Eiweiß vollständig geronnen ist (das Eigelb sollte noch schön weich und flüssig sein).

03-Frühstücksburger

Abschließend die Burger zusammenbauen. Dazu zuerst einen Burgerpattie auf einem Toastbrötchen platzieren. Danach Babyspinat und Tomata darauf geben und diese mit einem Spiegele bedecken. Abschließend noch eine Scheibe Bacon darauf geben und den Burger mit der zweiten Hälfte des Toastbrötchens schließen.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 475 kcal
Fett: 24,6 Gramm
Kohlenhydrate: 26 Gramm
-> davon Zucker: 3,9 Gramm
Ballaststoffe: 1,9 Gramm
Proteine: 36,5 Gramm

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest…

Folge mir in den sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lass mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

12 Antworten zu „Rezept: Gesunde Frühstücksburger“

  1. […] Da wären zum Beispiel meine köstlichen und vollwertigen Frühstückspizzen oder diese gesunden Frühstücksburger. Und da es am Frühstückstisch gar nicht genug (gesunde) Abwechslung geben kann, kam mir letztens […]

  2. […] Bestimmte Lebensmittel sind einfach schwer zu meiden. Pommes Frites zum Beispiel gehören zu jedem Burger und sind auch auf Partys und an geselligen Abenden mit Freunden immer ein Hit! Doch so lecker sie […]

  3. […] leckeres Eiweißbrot mit Avocadocreme und pochiertem Ei, herzhafte Frühstücks-Quesadillas, gesunde Frühstücksburger oder Guacamole Frühstückssandwich super als nahrhafte Ergänzung zum bunten […]

  4. […] Gesunde Frühstücksburger […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: