Rezept: Gesundes Bananensplit-Brot

Dieses Bananenbrot ist unglaublich saftig und schmeckt dank der einzigartigen Kombination aus Schokolade, Kirschen und süßer Vanilleglasur einfach nur köstlich. Doch auch wenn die Geschmackskombination wirklich der Wahnsinn ist, wird dieses Rezept doch erst durch die schnelle und einfache Zubereitung zu einem absoluten must-try!Ich wollte mich an dieser Stelle zuerst einmal bei euch allen bedanken! Vielen Dank an euch alle da draußen, ich bin wirklich dankbar dafür, dass Ihr den Weg zu meinem Blog gefunden habt und so treue Leser geworden seid! Euer Interesse und eure Unterstützung halten mich am Laufen – ganz gleich, ob es sich um einen einfache Like auf Facebook oder Instagram, einen Repin auf Pinterest oder einen Kommentar auf meinem Blog handelt!

Wie einige von euch vielleicht wissen, gehört Eiscreme zu meinen absoluten Lieblingssünden. Doch da das Wetter draußen aktuell nicht unbedingt nach Eiscreme schreit, bin ich auf die Idee gekommen, meinem Lieblingseisbecher einfach mal einen neuen Anstrich zu verpassen … und daraus ist letztlich dieses gesunde Bananensplit-Brot entstanden!

Als Basis habe ich mein klassisches Bananenbrot verwendet und geschmacklich ein wenig angepasst. Neben Banane (selbstverständlich) sind die Hauptbestandteile Vollkornmehl, Joghurt und ein wenig Honig – wodurch das Brot nicht nur unglaublich saftig und fluffig wird, sondern auch fantastisch schmeckt! Um die Schokoladeneiscreme widerzuspiegeln habe ich kleine Schokoladenchips zum Teig hinzugefügt. Diese schmelzen beim Backen und verleihen meinem Bananensplit-Brot den letzten Schliff. Und da so praktisch jeder Bananensplit mit einer Kirsche gekrönt wird, dürfen natürlich auch ein paar Kirschen im Teig nicht fehlen. Falls Kirschen nicht so euer Ding sein sollten, könnt Ihr diese aber selbstverständlich auch durch Erdbeeren ersetzen.

03-Gesundes-Bananasplit-Brot

Während das Brot im Ofen backt und eure Küche mit köstlichen Gerüchen erfüllt wird, könnt Ihr die Vanille-Glasur zubereiten. Es ist der letzte fehlende Geschmack des Eistrios! Die Glasur besteht aus einer Kombination aus griechischem Joghurt, Agavendicksaft, Erythrit und Vanille. Es dauert eine Weile, bis sich das Erythrit aufgelöst hat, lasst also die Glasur im Kühlschrank abkühlen, während das Bananenbrot abkühlt. Sobald das Brot Raumtemperatur hat, solltet Ihr es dann mit der Glasur überziehen können.

Tipp: Im Allgemeinen verwende ich eine Plastiktüte mit einer abgeschnittenen Ecke, damit ich damit schöne Streifen über das Brot ziehen kann. Wie Ihr an den Seiten der Fotos sehen könnt, bin ich ein ziemlich chaotischer „Streifenzieher“, aber am Ende schmeckt es dennoch immer gut!

Obwohl ich den Übergang vom Winter zum Frühling immer noch sehnlichst erwarte, kann ich zumindest sagen, dass ich jetzt bereit bin, auf meine geliebte Eiscreme zu verzichten, da ich dieses gesunde Bananensplit-Brot auf meinem Küchentisch stehen habe!

Weitere leckere Rezeptideen für süße Brote und Gebäck

Gesundes Bananensplit-Brot

Zutaten für 8 Portionen:

Für das Bananenbrot:

  • 150 Gramm Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 15 Gramm Kokosnussöl, geschmolzen
  • 1 Ei, Größe L (Raumtemperatur)
  • 10 Milliliter Vanilleextrakt oder -aroma
  • 170 Gramm Banane, püriert oder zu Püree zerdrückt
  • 30 Gramm fettarmer Naturjoghurt
  • 45 Gramm Honig
  • 30 Gramm Schokoladenchips
  • 55 Gramm entsteinte Kirschen oder Erdbeeren, frisch oder gefroren (und aufgetaut)

Für die Vanilleglasur:

  • 30 Gramm fettarmer Naturjoghurt
  • 1,5 TL Agavendicksaft
  • 1,5 TL Erythrit, Xylitol oder Steviagranulat
  • 1/4 TL Vanilleextrakt oder -aroma

Zubereitung:

Den Backofen auf 160° C (Umluft) vorheizen und eine rechteckige Kastenform (20 cm) mit Backpapier auslegen oder gründlich mit Kokosöl einfetten. Für die Zubereitung des Bananenbrots, einen Esslöffel des Mehl beiseite legen. Dann in einer kleinen Schüssel das restliche Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermengen. In einer separaten, großen Schüssel Butter, Ei und Vanille verquirlen. Banane, Joghurt und Honig unterrühren. Nun die Mehlmischung unter Rühren zugeben, bis sie eingearbeitet ist und ein homogener Teig entstanden ist. Abschließend die Kirschen (oder Erdbeeren) mit dem Esslöffel Mehl vermengen und zusammen mit Schokoladenchips unter den Teig rühren.

02-Gesundes-Bananasplit-Brot

Nun den Teig in die vorbereitete Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 160° C für 35 – 45 Minuten (bis ein Zahnstocher aus der Mitte wieder sauber herauskommt) ausbacken. Das Bananensplit-Brot anschließend in der Form für etwa 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Während das Brot im Ofen ist, die Vanilleglasur zubereiten. Dazu Joghurt, Agavendicksaft, Erythrit und Vanille verrühren und im Kühlschrank aufbewahren, bis das Brot abgekühlt und servierfertig ist. Die Glasur in eine Plastiktüte oder eine Gefrierbeutel geben, eine Ecke abschneiden und über das Bananenbrot träufeln.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 152 kcal
Fett: 3,4 Gramm
Kohlenhydrate: 24,5 Gramm
-> davon Zucker: 12,3 Gramm
Ballaststoffe: 3,1 Gramm
Proteine: 4 Gramm