Rezept: Vegane Mousse Au Chocolat mit Mokka-Geschmack


Ihr habt Heißhunger auf Schokolade? Aber Ihr habt keine Lust mehr auf Banane, Avocado und Co? Dann ist dieses vegane Mousse Au Chocolat mit Mokka-Geschmack genau das Richtige für euch! Sie ist absolut gelingsicher, super cremig und ein perfekter Nachtisch für alle, die viel Wert auf gesunde, natürliche und ausgewogene Ernährung legen.Ihr seid auf der Suche nach einer gesunden Alternative zur klassischen Mousse Au Chocolat bzw. nach einem leckeren und gesunden Dessert? Herzlichen Glückwunsch, hier seid Ihr richtig! Entstanden ist dieses Rezept übrigens durch meinen kürzlich vorgestellten veganen Mokka-Schokoladen-Cheesecake, für den ich eine ganz ähnliche Creme verwendet habe. Und da ich diese schon damals so köstlich fand, wollte ich sie euch unbedingt noch einmal separat vorstellen! 🙂

Die Zutaten

Die Basis für die Mousse Au Chocolat Variante stellen Cashewkerne, Kaffee und Datteln dar. Sie sorgen für eine sättigende, natürlich süße Grundlage. Die Kokosmilch macht die Masse anschließend schön cremig, während der Ahornsirup dem Dessert eine feine Karamellnote verleiht.

Je nach Wunsch könnt Ihr das Rezept noch mit Toppings eurer Wahl (z.B. geschlagene Kokosnusssahne, frische Beeren, dunkle Schokolade) garnieren.

Variationsmöglichkeiten

Ich persönlich bin der Meinung, dass dieses Rezept erst durch Kombination aus der Schokoladenmasse und dem heißen Kaffee zu einem echten Leckerbissen wird. Falls Ihr jedoch keinen Kaffee bzw. Mokka-Geschmack mögt, könnt Ihr den Kaffee auch durch ein dunkle, kräftige heiße Schokolade ersetzen. Löst dazu einfach 3 – 4 Esslöffel Backkakao in heißem Wasser auf und ersetzt damit im Rezept einfach den heißen Kaffee.

Statt Ahornsirup könnt Ihr als Süßungsmittel auch Honig (nicht vegan) oder Agavendicksaft verwenden, wobei ich an dieser Stelle anmerken möchte, dass der karamellartige Geschmack des Ahornsirups meiner Meinung nach perfekt zur Schokoladen-Kaffeemasse passt.

Hat euch das Rezept gefallen? Dann würde ich mich riesig freuen, wenn Ihr mir einen Kommentar dazu hinterlasst oder mich eure Kreationen auf Instagram (@marvinsfitnessblog) oder Facebook (#marvinsfitnessblog) mit mir teilt!

03-Vegane-Mocha-Mousse-Au-Chocolat

Weitere gesunde Nachtischrezepte

Vegane Mousse Au Chocolat mit Mokka-Geschmack

Zutaten für 12 Portionen:

  • 320 Gramm Cashewkerne
  • 240 Milliliter heißer, sehr starker Kaffee (ich habe Espresso verwendet)
  • 225 Gramm Datteln
  • 90 Milliliter heißes Wasser
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 240 Millliter Kokosmilch aus der Dose
  • 50 Gramm Kokosöl
  • 120 Milliliter Ahornsirup (Alternativ Honig oder Agavendicksaft)
  • 3 EL Limettensaft
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Salz
  • 150 Gramm ungesüßte, vegane Schokolade, geschmolzen

Zubereitung:

Für die Mokkafüllung zunächst eine Dattelpaste vorbereiten. Dazu die Datteln in das heiße Wasser geben und für 5 – 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend alles zusammen mit einem Teelöffel Vanilleextrakt in einen leistungsstarken Mixer geben und zu für etwa 30 Sekunden zu einer homogenen Paste verarbeiten lassen. Anschließend den Mixer kurz säubern, die Datteln zusammen mit dem heißen Kaffee hineingeben und ebenfalls zu einer homogenen Masse pürieren. Danach die Dattelpaste zusammen mit der Kokosmilch, dem Kokosöl, dem Ahornsirup, dem Limettensaft, einem Esslöffel Vanilleextrakt sowie dem Salz hinzugeben und alles zusammen wieder im Mixer verarbeiten lassen. Abschließend die geschmolzene Schokolade hinzufügen und ein-mixen. Die fertige Füllung vorsichtig auf den Kuchenboden geben und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank aushärten lassen.

02-Vegane-Mocha-Mousse-Au-Chocolat

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 383 kcal
Fett: 24,9 Gramm
Kohlenhydrate: 31,6 Gramm
-> davon Zucker: 25,1 Gramm
Ballaststoffe: 3,4 Gramm
Proteine: 6,7 Gramm