Rezept: Protein-Churros

Kennt Ihr Churros? Ja? Sehr gut! Nein? Dann wird es höchste Zeit sie kennenzulernen! Das spanische Gebäck ist nämlich nicht nur unglaublich einfach zuzubereiten, sondern schmeckt auch noch himmlisch lecker. Wie die meisten köstlichen gerichte sind aber auch Churros in der Regel ein sündhaftes Vergnügen mit viel Zucker, Kohlenhydraten und Kalorien. Nicht so jedoch dieses Rezept!

12-Churros

Sehr gut, Ihr habt eurem Magen gerade einen großen Gefallen getan indem Ihr auf dieses Rezept geklickt habt. Heute machen wir nämlich eines der besten und gleichzeitig ungesündesten Gebäcke die es gibt. Nur mit einem Unterschied, denn dieses Rezept ist alles andere als ungesund. Schließlich enthält es statt der sündhaft kalorienreichen Zutaten eine Menge Protein. Also, bereitet eure Geschmacksnerven schonmal für diese unglaublichen Protein-Churros vor!

01-Churros

Als eine Art „Hausaufgabe“ habe ich mich mal hier in London auf die Suche nach den besten und beliebtesten Churros gemacht. Natürlich war dies keine leichte Aufgabe, aber irgendjemand musste es ja mal machen. 😉

10-Churros

Bei meinen Recherchen habe ich zahlreiche hervorragende Varianten der frittierten Sünde gefunden (und gegessen) und habe mich anschließend daran gemacht, im einzelnen zu betrachten warum sie mir so gut Geschmeckt haben. Die einfache Antwort lautet: Zucker, viel Zucker … und Fett, sehr viel Fett. Da dies aber alles andere als gesund ist und das Kalorienbarometer ebenfalls bis zum Anschlag hochschnellen lässt, musste ich eine Alternative zu Zucker und Fett finden.

02-Churros

Nach schier endlosen Katastrophen und Desastern voller verbrannter, widerlicher, matschiger, missgestalteter und bröselnder Churros  ist es mir dann irgendwann endlich gelungen, das (meiner Meinung nach) perfekte Rezept zu finden. Bereits kleine Änderungen am Teig hatten nämlich einen großen Einfluss auf das endgültige Resultat, weshalb ich euch auch wärmsten empfehle, bei diesem Rezept nicht zu experimentieren und euch an die vorgeschriebenen Zutaten und Mengen zu halten.

03-Churros

Ich denke im Endeffekt ist es mir ziemlich gut gelungen, die normalen, leckeren Churros und außergewöhnliche, himmlische Churros zu verwandeln. Meine Variante steckt voller Protein und somit perfekt als Pre- oder Post-Workout Snack geeignet. Um das ganze dann geschmacklich nochmal auf das nächste Level zu heben, habe ich die Churros mit verschiedenen Beeren und zuckerfreiem Sirup gegessen – ich kann euch sagen, ein Traum!

04-Churros

Zutaten für 8 Stück:

  • 50 Gramm Hafermehl
  • 50 Gramm Casein-Proteinpulver Vanille
  • 3 EL flüssiges Eiweiß
  • 2 EL Kokosnuss-/ Mandelmilch
  • 2 EL Xylit
  • 1 EL Stevia Granulat
  • 4 EL Kokosnussöl

05-Churros

Zubereitung:

Das Kokosnussöl in einer Schüssel schmelzen und anschließend gut mit den restlichen Zutaten verrühren. Den Teig mit den Händen durchkneten bis eine homogene, zähe Masse entstanden ist. Danach den Teig in einen Spritzbeutel oder alternativ einen Gefrierbeutel, bei dem eine Ecke abgeschnitten wurde, füllen. Eine Pfanne mit 1/2 Tl Kokosnussöl erhitzen – Ihr braucht nicht viel Öl, nur gerade so viel, dass nichts anbrennen und kleben bleiben kann.

06-Churros

Mit dem Spritzbeutel die Churros formen und bei niedriger Hitze in die Pfanne geben. Wenn ihr zu viel Hitze verwendet, kann es schnell passieren, dass euer Churros anbrennen, seid bei diesem Schritt daher vorsichtig und verwendet lieber weniger Hitze.

11-Churros

Das Gebäck von allen Seiten anbraten, bis es eine goldgelbe Farbe angenommen hat und schön fest geworden ist. Es sollte durchgebacken und an den Außenseiten leicht angeröstet sein – nicht und nicht weniger.

07-Churros

Sobald alle Churros fertig sind, diese aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller anrichten. Je nach Belieben mit Stevia-Granulat und/ oder Zimt verzieren und mit zuckerfreiem Sirup, kalorienarmer Schokoladensoße, Beeren und/ oder Früchten servieren.

08-Churros

Nährwerte pro Stück:

Brennwert: 74,2 kcal
Fett: 4,2 Gramm
Kohlenhydrate: 3,8 Gramm
-> davon Zucker: 0,3 Gramm
Ballaststoffe: 0,5 Gramm
Proteine: 4,7 Gramm

09-Churros

 

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s