Rezept: Vegane Snickers-Eiscreme

Zwei Worte: Snickers Eiscreme. Noch Fragen!? Es ist momentan zwar Winter, aber meiner Meinung nach gibt es keine richtige oder falsche Jahreszeit für Eiscreme – bei mir ist nämlich immer Eiscremezeit. 🙂 Dieses Rezept lässt sich kinderleicht zubereiten, schmeckt extrem lecker und ist dazu noch vegan und kalorienärmer als die normalen Varianten aus dem Supermarkt. Wer sagt bitteschön, für cremiges Eis benötigt man Eier und Milch? Dieses Rezept beweist, dass man sich ohne viel Aufwand ganz einfach selbst ein leckeres, veganes Eis zaubern kann – und das auch noch mit dem besten Geschmack der Welt: Snickers! 😉

Idealerweise bereitet Ihr das Rezept in einer Eismaschine zu, dann wird es garantiert schön cremig und ist in weniger als einer Stunde fertig. Ihr benötigt dazu aber nicht extra eine teure Maschine mit Kompressor … ein einfaches, günstiges Gerät mit Gefriebehälter reicht schon vollkommen aus!

02-Vegane-Snickers-Eiscreme

Das Rezept ist wirklich kinderleicht.

Kokosmilch.
Süßstoff.
Vegane Karamellsoße.
Erdnüsse.
Dunkle Schokoladenstücke.
(Und einen veganen Snickers-Riegel zum Geschmacksvergleich 😉 ).

Das war es schon! Und trotz der wenigen Zutaten wird die Eiscreme super cremig und extrem lecker. Ich persönlich mag sie sogar lieber als das Original. 🙂 Und das beste neben der geringen Anzahl an Zutaten ist, dass Ihr mit der Zubereitung kaum Arbeit habt. Sobald Ihr alles miteinander vermengt habt könnt Ihr getrost eurer Eismaschine die Arbeit machen lassen!

Falls Ihr keine Eismaschine habt oder kaufen möchtet, könnt Ihr das Rezept alternativ auch ohne zubereiten. Das wird allerdings auf jeden Fall die Textur beeinflussen, da die Eiscreme in der Gefriertruhe härter wird und sich schneller Eiskristalle bilden. Der Geschmack bleibt aber natürlich der Gleiche, sodass es unter Umständen auf jeden Fall einen Versuch wert sein kann. 🙂

04-Vegane-Snickers-Eiscreme

Vegane Snickers-Eiscreme

Zutaten für 8 Portionen:

  • 2 Dosen (á ca. 400 Gramm) Kokosmilch
  • 90 – 130 Gramm (je nach bevorzugter Süße) Erythrit oder ein anderes Süßungsmittel eurer Wahl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150 Gramm vegane Karamellsoße
  • 1 Prise Xanthan Gum (optional)
  • 50 Gramm dunkle, vegane Schokolade, grob gehackt
  • 40 Gramm geröstete und gesalzene Erdnüsse, grob gehackt

Zubereitung:

Die Kokosmilch in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Anschließend das Erythrit hinzugeben, umrühren und kurz aufkochen lassen. Für weitere 1-2 Minuten umrühren und den Topf anschließend vom Herd nehmen. Dann Vanilleextrakt sowie (wenn gewünscht) Xanthan Gum hinzugeben und alles gründlich miteinander vermengen. Die Mischung in eine große Glasschüssel füllen und vollständig abkühlen lassen. Am besten stellt Ihr die Schüssel dazu in den Kühlschrank, sobald die Mischung etwas heruntergekühlt und nicht mehr heiß ist.

Anschließend die Eismaschine vorbereiten, die Eiscrememixtur hineinfüllen und das Eis zubereiten lassen (ca. 45 – 60 Minuten). Kurz bevor das Eis fertig ist, die Hälfte der Karamellsoße sowie der gehackten Schokolade und der Erdnüsse hinzugeben. Nachdem das Programm der Eismaschine abgelaufen ist, die Eiscreme in einen gefriertruhengeeigneten Container geben und den Rest der Karamellsoße, Schokolade und Erdnüsse darüber verteilen. Mit einem Messer oder eine Gabel feine Strudel ziehen, damit sich die Stücke leicht mit der Eiscreme vermengen.

03-Vegane-Snickers-Eiscreme

Nun könnt Ihr das Snickers Eis entweder sofort genießen oder in die Gefriertruhe geben, damit es noch ein wenig härter wird. Gefroren sollte es für mindestens eine Woche frisch bleiben. 🙂

Lasst es euch schmecken!

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 361 kcal
Fett: 28,6 Gramm
Kohlenhydrate: 27,3 Gramm
-> davon Zucker: 23,4 Gramm
Ballaststoffe: 2,8 Gramm
Proteine: 4,1 Gramm