Rezept: Pinker Frühstücks-Smoothie

Smoothies sind wunderbar! Sie bieten eine hervorragende Möglichkeit, Obst und Gemüse sowie zahlreiche Vitamine und Nährstoffe in einen stressigen Alltag zu integrieren, sehen fantastisch aus und schmecken einfach nur herrlich (so fern es sich um einen guten Smoothie handelt!). Dieser pinke Smoothie eignet sich perfekt als Frühstücksersatz und versorgt euch mit Power und Kraft für den Tag! 

Ich persönlich mache Smoothies schon seit Jahren. Ich liebe sie einfach und trinke sie so oft ich kann! Aufgrund der Kalorien und Kohlenhydrate bevorzuge ich es allerdings, einen Smoothie direkt zum Frühstück zu trinken – entweder als gesunde Ergänzung oder als ausgewogener Mahlzeitersatz. Um es noch ein wenig gesünder zu machen, enthalten meine Rezepte immer eine ausgewogene Mischung aus Beeren, Früchten und Gemüse. Zum einen schmecken die Smoothies dadurch wesentlich aufregender und zum anderen sind sie aus diesem Grund  gesünder sowie kalorien- und kohlenhydratärmer als die meisten konventionellen Shakes.

02-Pinker-Smoothie

Wurzelgemüse zum Beispiel eignet sich hervorragend für Smoothies. Sie lassen sich gut vermixen und sind zudem von Natur aus leicht süßlich. Das leicht erdige Aroma passt perfekt zu Beeren und Zitrusfrüchten und sorgt für ein extrem komplexes Geschmackserlebnis. Egal ob Ihr wie ich, rote Beete oder anderes Wurzelgemüse liebt, oder es aus tiefster Seele verabscheut, in einem Smoothie werdet Ihr es garantiert mögen! Darüber hinaus hat gerade rote Beete extrem viele positive Eigenschaften für den menschlichen Körper. Sie hilft dabei, den Organismus zu entgiften und von Schadstoffen zu befreien, enthält zahlreiche Antioxidantien und kann sogar Herz-Gefäß-Erkrankungen vermeiden . Zudem ist die Farbe der roten Beete einfach nur der Wahnsinn – auch bzw. besonders in einem Smoothie! 🙂

03-Pinker-Smoothie

Neben roter Beete sind zudem Karotten ein wichtiger Bestandteil meines Smoothies. Sie sind nicht nur gut für die Augen, sondern sorgen auch für schöne Haut und enthalten viel Vitamin C um euer Immunsystem zu stärken und Krankheiten vorzubeugen. Ihr seht also, dieser Smoothie schmeckt nicht nur gut, er tut auch dem Körper gut!

04-Pinker-Smoothie

Um das Rezept insgesamt noch ein wenig erfrischender zu machen, habe ich zudem noch etwas Kokosnusswasser hinzugefügt. So wird der Smoothie ein wenig dünnflüssiger und lässt sich leichter als „Erfrischungsgetränk“ genießen. Wer es hingegen etwas cremiger und vollwertiger mag (was besonders empfehlenswert ist, wenn Ihr den Smoothie als Ersatz für das Frühstück nutzen möchtet), der kann statt Kokosnusswasser auch ganz einfach cremige Kokosmilch verwenden. Und wem das immer noch nicht ausreicht, um gesättigt und gestärkt in den Tag zu starten, der kann noch einen großen Löffel Chia-Samen dazugeben!

05-Pinker-Smoothie

Pinker Frühstücks-Smoothie

Zutaten für 2 Portionen:

  • 300 Gramm Erdbeeren (frisch oder gefroren)
  • 200 Gramm Himbeeren (frisch oder gefroren)
  • 1 Orange, geschält
  • 350 Milliliter Kokosnusswasser oder Kokosmilch
  • 2 mittelgroße Karotten, geschält und geschnitten
  • 1 Rote Beete, geschält und geviertelt

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und so lange verarbeiten, bis eine homogene Masse ohne Klumpen oder Stückchen entstanden ist.

06-Pinker-Smoothie

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 206 kcal
Fett: 1,7 Gramm
Kohlenhydrate: 37,3 Gramm
-> davon Zucker: 18,3 Gramm
Ballaststoffe: 17,8 Gramm
Proteine: 6,4 Gramm

 

Ein Kommentar zu „Rezept: Pinker Frühstücks-Smoothie

  1. Ich liebe Smoothies auch! Und deiner sieht auch noch besonders hübsch aus! 🙂 Ich trinke Smoothies auch besonders gern zum Frühstück. Empfehlen kann auch eine ganze Detoxwoche nur mit Smoothies, die aus rohem Obst und Gemüse hergestellt werden. Dazu täglich auch noch Chlorella einnehmen, die die Giftstoffe im Körper an sich bindet, so dass sie ausgespült werden. Einfach herrlich so eine Woche. Ich werde mir jetzt erstmal einen leckeren Smoothie machen und in den Tag starten. 🙂

    LG

    Gefällt mir

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s