Rezept: Blaubeer-Mandel Proteinriegel

Diese ungebackenen Proteinriegel sind einfach zuzubereiten, gesund und extrem lecker! Sie eignen sich perfekt als kleiner Snack vor oder nach dem Sport oder wenn man mal wieder Heißhunger auf etwas Süßes bekommt. Für die Zubereitung benötigt Ihr nur wenige Zutaten und könnt somit in Zukunft auf die gekauften Proteinriegel aus dem Supermarkt verzichten! Proteinriegel sind in den letzten Jahren extrem populär geworden. Kein Wunder, versprechen die Hersteller doch einen nahrhaften und gesunden Snack für Zwischendurch, der sowohl zum Muskelaufbau als auch für eine Diät geeignet sein soll. Die Realität sieht jedoch ein wenig anders aus. Die meisten gekauften Proteinriegel enthalten neben Proteinen auch zahlreiche Zuckerzusätze, Konservierungsmittel und chemische Füllstoffe. Zwar gibt es sicherlich auch einige Riegel, die natürlicher und gesünder als die üblichen Vertreter sind, allerdings sind diese dann in der Rege auch extrem teuer.

07-Blaubeer-Schokoladenriegel

Viel einfacher und günstiger ist es da doch letztendlich, einfach seine eigenen Proteinriegel zu machen! So wisst Ihr immer genau welche Inhaltsstoffe enthalten sind und könnt den Geschmack der Proteinriegel zudem nach euren eigenen Vorlieben anpassen (Dazu auch: DIY: Wie Ihre eure eigenen Proteinriegel macht). Ich habe mittlerweile schon zahlreiche Varianten ausprobiert, angefangen bei rohen Low-Carb Protein-Snickers bis hin zu gebackenen Twix-Proteinriegeln und war vom Resultat bisher jedes Mal begeistert!

 

Diese Proteinriegel hier erhalten Ihren einzigartigen Geschmack nun aus frischen Blaubeeren, Vanille, Kokosnuss sowie Mandeln. Der Schokoladenmantel sorgt dafür, dass die Riegel in Form bleiben und länger haltbar bleiben. Zudem passt das Aroma der Schokolade perfekt zu den anderen Zutaten, sodass dieser Proteinriegel zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis werden.

In Backpapier eingepackt eignen sich diese Blaubeer-Mandel Proteinriegel übrigens auch hervorragend zum Verschenken. Oder Ihr bewahrt Sie für bis zu 7 Tage im Kühlschrank auf und genießt Sie nach und nach einfach selber! 🙂

02-Blaubeer-Schokoladenriegel

Blaubeer-Mandel Proteinriegel

Zutaten für 10 Riegel:

  • 200 Gramm gemahlene Mandeln
  • 50 Gramm Kokosraspeln
  • 100 Gramm frische Heidelbeeren/ Blaubeeren
  • 30 Gramm Proteinpulver mit Vanillegeschmack
  • 50 Gramm Kokosöl
  • 40 Gramm Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel nach Wahl (z.B Honig)
  • 200 Gramm dunkle Schokolade

Zubereitung:

Die Mandeln zusammen mit den Kokosraspeln und den Heidelbeeren in eine Küchenmaschine, einen Universalzerkleinerer oder einen Mixer geben und fein pürieren.

06-Blaubeer-Schokoladenriegel

Das Kokosöl für etwa 60 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen, bis es vollkommen geschmolzen ist. Anschließend das Öl sowie das Proteinpulver zu der Mandel-Kokos-Heidelbeermischung geben, den Agavendicksaft hinzufügen und alles gut miteinander verrühren. Nun die Masse für 15 Minuten in der Tiefkühltruhe abkühlen und hart werden lassen.

Danach den Teig aus der Truhe nehmen und mit den Händen zu 8 – 10 Riegeln formen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Proteinriegel nach und nach mit der geschmolzenen Schokolade überziehen. Auf ein Rost legen, die Schokolade vollständig trocknen lassen und genießen.

04-Blaubeer-Schokoladenriegel

Lasst es euch schmecken!

Nährwerte pro Riegel:

Brennwert: 334 kcal
Fett: 26,8 Gramm
Kohlenhydrate: 11,3 Gramm
-> davon Zucker: 3,5 Gramm
Ballaststoffe: 5,6 Gramm
Proteine: 9,6 Gramm

 

4 Kommentare zu „Rezept: Blaubeer-Mandel Proteinriegel

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s