Rezept: Gegrillte Avocado gefüllt mit vegetarischer Ceviche

Grillen gehört zum Sommer wie der Gin zum Tonic (oder war das andersherum … naja egal!). Doch man muss ja nicht immer nur die bekannten Klassiker wie Bratwürste, Burger oder Steaks auf den Grill schmeißen. Dieses Rezept sorgt für ein wenig Abwechslung bei eurer nächsten Grillparty und ist dabei sowohl gesund, als auch unglaublich lecker!  Wenn es um das Kochen und Backen geht, bin ich sehr experimentierfreudig – ganz getreu dem Motto: „Neu ist immer besser“. Deshalb probiere ich im Sommer auch immer mal wieder neue Grill-Kombination aus, die man in der Regel eher nicht grillen würde. Dabei gibt es neben Fleisch und Würstchen doch noch so viel mehr, mit dem man experimentieren kann. Zucchini, Aubergine, Paprika oder Champignons sind gute Beispiele. Avocado hatte ich allerdings bisher noch nie gegrillt und wusste sofort, dass es nun an der Zeit war, dies nachzuholen. Und was soll ich sagen? Es hat sich mehr als gelohnt!

05-Avocado-mit-Cheviche

Angefangen habe ich mit der vegetarischen Cevichefüllung aus Palmherzen, Tomaten, Chili, Koriander und roten Zwiebeln. Verrührt mit ein wenig Limettensaft und etwas Kokosmilch und schon hat man eine köstliche Füllung ganz ohne Fisch oder Fleisch. Im Gegensatz zu einer originalen Ceviche mit Fisch oder Surimi verleihen meiner Füllung die Palmherzen das gewisse Extra und haben zudem eine ähnliche Konsistenz wie normaler Fisch.

Normalerweise liebe ich Ceviche mit Avocadowürfeln … in diesem Fall jedoch habe ich den Spieß einfach mal umgedreht und stattdessen die Ceviche als Füllung für die Avocado verwendet. Für sich allein genommen, könnte die Ceviche ein wenig zu scharf sein. Zusammen mit der cremigen Avocado jedoch entsteht ein ausgewogenes und köstliches Aroma.

Wenn Ihr die Füllung zubereitet habt und das Gericht servieren möchtet könnt Ihr die Avocados der Länge nach halbieren und mit Olivenöl, Limettensaft, Salz sowie etwas Pfeffer würzen. Schneidet die Avocados auf keinen Fall früher auf, da sie sonst schnell braun werden und nicht mehr wirklich appetitlich aussehen.

(Anmerkung: Passt beim Grillen auf, dass kein Öl in die Flammen tropfen kann, da diese sonst stark ansteigen und es schnell zu Verbrennungen kommen kann.)

02-Avocado-mit-Cheviche

Nun müsst Ihr die Avocadohälften nur noch bei mittlerer Hitze mit der Schnittseite nach unten für 3 – 4 Minuten grillen und schon könnt Ihr dieses leckere Gericht als vegetarische Hauptspeise oder ausgefallene Beilage genießen. Ich habe übrigens den Fehler gemacht, meine Avocados für 5 Minuten zu grillen, sodass diese ein wenig zu viel geschwärzt wurden. Aber dennoch waren sie immer noch super weich, cremig und köstlich!

Weitere tolle und ausgefallene Rezepte mit Avocado findet Ihr übrigens hier:

Gegrillte Avocado gefüllt mit vegetarischer Ceviche

Zutaten für 4 (Hauptmahlzeit) oder 8 (Beilage) Portionen:

  • 2 EL Kokosnussmilch
  • Saft einer Limette
  • 40 Gramm rote Zwiebeln, fein gehackt
  • 1/2 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Dose Palmherzen, abgetropft und gewürfelt
  • 150 Gramm Kirschtomaten, gewürfelt
  • 15 Gramm frischer Koriander, gehackt
  • 1/2 Chili, gehackt (je nach Wunsch und Geschmack gerne auch mehr)
  • Salz, Pfeffer
  • 4 reife und feste Avocados
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Limettensaft

Zubereitung:

In einer mittelgroßen Schüssel Kokosnussmilch, Limettensaft, die rote Zwiebel und den Knoblauch vermischen. Anschließend die Palmherzen, Tomaten, Chili sowie den Koriander, das Salz und etwas Pfeffer einrühren. Die Füllung bei Seite stellen.

03-Avocado-mit-Cheviche

Den Grill (oder alternativ eine Grillpfanne) auf mittlere bis hohe Hitze vorheizen. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, die Avocado der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen und jede Hälfte mit ein wenig Olivenöl, Limettensaft sowie Salz und Pfeffer besprenkeln.  Nun die Avocados mit der Schnittseite nach unten für 3 bis 4 Minuten durchgrillen, bis sich erste Grillabdrücke abzeichnen.

Die Avocados vom Grill nehmen, auf einer Servierplatte anrichten und mit der vorbereiteten Ceviche füllen. Nach Wunsch mit etwas frischem Salz, Pfeffer und Koriander garnieren und servieren.

Lasst es euch schmecken! 🙂

04-Avocado-mit-Cheviche

Nährwerte pro Portion (Hauptmahlzeit):

Brennwert: 370 kcal
Fett: 31,2 Gramm
Kohlenhydrate: 6,3 Gramm
-> davon Zucker: 3,1 Gramm
Ballaststoffe: 2,8 Gramm
Proteine: 6,2 Gramm

Nährwerte pro Portion (Beilage):

Brennwert: 185 kcal
Fett: 15,6 Gramm
Kohlenhydrate: 3,2 Gramm
-> davon Zucker: 1,6 Gramm
Ballaststoffe: 1,4 Gramm
Proteine: 3,1 Gramm

2 Kommentare zu „Rezept: Gegrillte Avocado gefüllt mit vegetarischer Ceviche

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s