Rezept: Vollwertiges Dinkelbrot mit Karotten und Mais

Dieses vollwertige Dinkelbrot mit Karotten, Mais und Cornflakes ist eines meiner absoluten Lieblingsbrotrezepte. Es schmeckt unglaublich lecker und ist innen schön saftig und fluffig, während die Kruste trotzdem kross bleibt. Die Karotten, der Mais und die Cornflakes verleihen dem Brot zudem eine ganz besondere Textur und sorgen für einen tollen „Crunch-Effekt“.Der Geruch von frischem Brot gehört meiner Meinung nach mit Abstand zu den schönsten Dingen auf der ganzen Welt. Und da bin ich bestimmt nicht der einzige, der so denkt! Schließlich nutzen selbst Supermärkte den Geruch von frischem Brot – sei er nun echt oder nur gefälscht – als Trick um ihre Kunden zu verleiten, mehr zu kaufen. Gut, dass ich immer eine Einkaufsliste habe, so kann ich der Versuchung leichter widerstehen, mehr zu kaufen als ich eigentlich benötige. Nichtsdestotrotz macht mich der Brotgeruch im Supermarkt trotzdem immer unglaublich hungrig!

01-Karotten-Mais-Brot

Frisches Brot ist zum Beispiel auch der Grund, warum ich niemals über einen langen Zeitraum eine Paleo- oder Low-Carb-Diät machen könnte. Ganz zu schweigen davon, dass Low Carb langfrsitig eh nicht funktioniert. Es gibt zwar auch Brotalternativen mit wenig Kohlenhydraten, wie mein Whey-Proteinbrot, doch würde mir das richtige, echte, vollwertige Brot dann nach einer Weile doch zu sehr fehlen!

07-Karotten-Mais-Brot

Deshalb möchte ich euch nun auch dieses Rezept zeigen, mit dem Ihr ganz einfach und schnell euer eigenes, ausgefallenes und köstliches Brot zaubern könnt. Es lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes in 5 Minuten zubereiten und muss danach nur noch ruhen und gebacken werden. Und das beste ist, es gibt sogar ein kleinen Tipp mit dem Ihr euch die Ruhezeit komplett sparen könnt und das Dinkelbrot somit noch schneller zubereiten könnt (dazu unten mehr).

02-Karotten-Mais-Brot

 

Also worauf wartet Ihr noch? Ran an die Rührschüssel und los geht’s! Egal ob zur gesunden Brotzeit am Abend oder als leckeres, vollwertiges Frühstück, Ihr werdet das Brot lieben!

04-Karotten-Mais-Brot

Übrigens: Dazu passt sehr gut fettarmer Frischkäse oder normaler Scheibenkäse! 🙂

Zutaten für ein Brot (15 Scheiben):

  • 500g Dinkelvollkornmehl oder ein anderes Vollkornmehl
  • 2 TL Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe (oder 1EL Backpulver – siehe Tipp unten)
  • ½ Becher (250 Gramm) fettreduzierteer Joghurt oder Magerquark
  • 2 große, geraspelte Möhren
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 Hand voll Haferflocken
  • 1 kleine Hand voll Sonnenblumenkerne
  • 1 kleine Hand voll Maisflakes (ungesüßte Cornflakes)
  • 250ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Trockenhefe in dem lauwarmen Wasser auflösen (Vorsicht, es darf nicht zu heiß sein, sonst wird die Hefe zerstört und das Brot geht später nicht auf). Das Wasser-Hefegemisch zum Mehl geben sowie den Joghurt, die geraspelten Möhren, den Dosenmais, die Maisflakes, fast alle Haferflocken und Sonnenblumenkeren (etwas übrig lassen zur Dekoration des Brots) dazu geben und den Teig kneten.

05-Karotten-Mais-Brot

Den Teig so lange kneten bis eine feste, leicht klebrige Konsistenz entsteht. Etwas Wasser dazu geben, falls der Teig zu trocken sein sollte, oder etwas Mehl, falls er zu feucht sein sollte. Den Teig zugedeckt in der Schüssel an einem warmen Ort (z.B. Heizung oder Ofen bei 40 Grad) gehen lassen, bis die Hefe aufgegangen ist (ca. 45min).

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und auf Umluft einstellen. Die Brotform einfetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Nun den Teig in der Mitte längs etwas einschneiden und mit den restlichen Haferflocken und Körnern bestreuen (diese etwas andrücken).

06-Karotten-Mais-Brot

Die Backform mit dem Teig in den vorgeheizten Ofen stellen und für ca. 50min backen. Zwischendurch immer mal kontrollieren, damit das Brot nicht verbrennt – schließlich ist jeder Ofen ein bisschen anders.

Tipp: Für alle, die es eilig haben, kann statt der Trockenhefe auch Backpulver verwendet werden. Der Teig muss dann nicht mehr ziehen und kann nach dem Mischen direkt in die Form gegeben werden. Das Wasser muss ebenfalls nicht angewärmt sein.

Nährwerte pro Scheibe:

Brennwert: 158 kcal
Fett: 1,6 Gramm
Kohlenhydrate: 27 Gramm
-> davon Zucker: 2 Gramm
Ballaststoffe: 4,1 Gramm
Proteine: 8,2 Gramm

Ein Kommentar zu „Rezept: Vollwertiges Dinkelbrot mit Karotten und Mais

  1. Hallo Marvin:)
    Die Bilder sind sind super, da bekommt man gleich Appetit auf ein leckeres selbst gebackenes Brot:) ich habe mir dein Rezept mal abgespeichert und werde es sicherlich nachgebacken.
    Liebe Grüße Kerstin

    Gefällt mir

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s