Rezept: Gesunde Schokoladen-Smoothie-Bowl


Es ist mir ein großes Rätsel, warum ich es bisher noch nicht auf die Idee gekommen bin, eine Smoothie Bowl wie diese zu kreieren. Sie schmeckt herrlich cremig und schokoladig – fast wie eine heiße Tasse Schokolade. Nur dass Sie dabei auch noch gesund, nahrhaft und super sättigend ist. Glaubt mir, diese Smoothie Bowl wird euch auch auch an den kältesten Morgenstunden wärmen!

Ich wette, viele von euch trinken Smoothies. Ich meine, warum auch nicht? Sie schmecken in der Regel hervorragend und sorgen zudem auch noch dafür, dass man sich nach ihrem Genuss einfach gut und gesund fühlt! Doch ich habe auch einige Freunde, die keine großen Smoothie-Fans sind, da sie der Meinung sind, sie schmecken „zu gesund“. Doch ich bin mir sicher, dass sie auch noch nie meine super cremige Schokoladen-Smoothie-Bowl probiert haben! Denn diese gesunde und nahrhafte Kombination auf Smoothie und Schokoladenkuchen ist ein absolutes Geschmackserlebnis!

Bevor dieses Rezept letztlich dieses Rezept entstanden ist, habe ich schon einige Schokoladen-Smoothie-Bowls ausprobiert und sie sind leider alle ziemlich dünnflüssig geworden. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr euch bei diesem Rezept genau an die Mengenverhältnisse haltet. Wer mag, kann für einen extra Proteinkick gerne zusätzlich noch ein wenig Schokoladen-Proteinpulver hinzufügen. Ich bin zwar der Meinung, dass Nahrungsergänzungsmittel nicht immer sinnvoll sind, da wir viele Nähr- und Mineralstoffe sowie Vitamine ganz einfach über die tägliche Ernährung abdecken können, doch in manchen Fällen kann es dennoch nicht Schaden, in Form von Proteinpulver, Creatin und Co. ein wenig nachzuhelfen. Und besonders bei diversen Back- und Kochrezepten eignet sich Proteinpulver hervorragend, um Geschmack, Textur und Nährstoffprofil auf einfache Art und Weise zu verbessern.

Ich mag Smoothie-Bowls am liebsten, wenn sie dick genug sind, dass ich sie mit all meinen Lieblingsbelägen wie Bananen, Kakaonibs, Kokoschips, Mandeln, Blaubeeren und Pistazien belegen kann. Außerdem mag ich besonders bei diesem Rezept den intensiven Schokoladengeschmack, da er mich immer ein wenig an warmen Schokoladenpudding aus meiner Kindheit erinnert! So eignet sich dieses Rezept also auch nicht nur für ein dekadentes und dennoch ausgewogenes Frühstück, sondern auch als leckerer Snack für Zwischendurch oder also gesunder Nachtisch.

03-Schokoladen-Smoothie-Bowl

Diese Smoothie-Bowl ist nicht nur lecker und vollgepackt mit Nährstoffen und Proteinen, sondern auch kinderleicht zuzubereiten. Die ganze Zubereitung dauert weniger als 10 Minuten! Die Toppings kann man selbstverständlich frei nach Belieben wählen, wodurch das Rezept auch noch unglaublich vielseitig und niemals langweilig wird. Ihr mögt es lieber ein wenig nussiger? Dann reduziert einfach die Menge des Kakaopulvers und gebt stattdessen ein wenig selbstgemachtes Nutella hinzu!

Weitere gesunde und schokoladige Rezeptideen

Gesunde Schokoladen-Smoothie-Bowl

Zutaten für 1 Portion:

  • 50 Gramm zarte Haferflocken (auf Wunsch glutenfrei)
  • 240 Milliliter ungesüßte pflanzliche Milch (z.B. Mandemilch)
  • 2 EL Backkakao
  • 40 Gramm Erythrit oder 25 Gramm Stevia-Granulat
  • Optional: 10 Gramm Proteinpulver mit Schokoladengeschmack
  • Optional: Toppings nach Wahl (z.B. Kokoschips, Kakaonibs, Haselnüsse, Chia-Samen)

Zubereitung:

In einem kleinen Topf, die Haferflocken mit dem Erythrit/ Stevia und der pflanzlichen Milch vermengen. Auf mittlerer Stufe erhitzen und für 5 Minuten köcheln lassen, bis die Haferflocken weich geworden sind. Den Topf vom Herd nehmen, die Masse kurz abkühlen lassen und anschließend Kakaopulver sowie auf Wunsch das Proteinpulver einrühren.

02-Schokoladen-Smoothie-Bowl

Nun die Masse in ein hohes Gefäß füllen und mit einem Stabmixer zu einem homogenen, dickflüssigen Teig verarbeiten (alternativ die Masse in einen normalen Mixer/ Food Processor geben und darin pürieren). Je nachdem wie dickflüssig Ihr eure Smoothie-Bowl bevorzugt könnt Ihr bei diesem Schritt zusätzlich noch ein wenig Wasser hinzufügen.

Abschließend den noch warmen Teig in eine Schüssel geben, mit Toppings nach Wahl garnieren und sofort genießen.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 324 kcal
Fett: 12,4 Gramm
Kohlenhydrate: 32 Gramm
-> davon Zucker: 0,8 Gramm
Ballaststoffe: 14,3 Gram
Proteine: 13,7 Gramm