Rezept: Wildreis mit Spinat & Spiegelei

Manchmal muss es einfach schnell gehen. Egal ob in der eh schon viel zu kurzen Mittagspause, direkt vor bzw. nach dem Sport oder zwischen Familienleben und Alltagsstress, man hat nicht immer Zeit aufwenig zu kochen. Wenig Zeit und schnelles Essen heißen aber nicht direkt Fast-Food. Man kann auch selbst in Nullkommanichts ein leckeres, gesundes Gericht zaubern. So wie dieses hier zum Beispiel.Da ich selbst zu der Sorte Menschen gehöre, für die Freizeit genauso ein seltenes Gut ist, wie Wasser für die Wüstennomaden, bleibt mir meist nicht wirklich viel Zeit füür mein Essen. Da ich aber keinesfalls Abstriche bei gesunder Ernährung machen möchte und zudem einen gewissen Makronährstoffplan habe, der mich bei meinen sportlichen Zielen unterstützt, kann und will ich dennoch nicht auf Junk-Food, Fertiggerichte oder Essen aus einem Restaurant zurückgreifen.

01-Wildreis-Spinat

Ansich ist das auch kein Problem, denn ich koche leidenschaftlich gerne und habe wirklich Spaß daran. Wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, verbringe ich diese überwiegend in der Küche und versuche neue und gesunde Kreationen zu zaubern. Da ich aber wie gesagt nur selten viel Zeit über habe, muss ich auch immer ein paar schnelle Gerichte parat haben, die ich im Nu zubereiten und genießen kann.

03-Wildreis-Spinat

Eines von diesen Gerichten ist Wildreis mit Spinat und Spiegelei. Man benötigt dafür nur sehr wenige Zutaten (von denen ich die meisten ohnehin immer im Haus habe), die Zubereitung ist kinderleicht (und ich meine wirklich kinderleicht – selbst die blutigsten Kochanfänger dürften damit keine Probleme haben) und es schmeckt trotz (oder villeich gerade wegen) des extrem geringen Aufwandes unglaublich lecker!

02-Wildreis-Spinat

Statt normalen Wirldreis verwende ich bei diesem Gericht immer schwarzen Reis, da dieser noch mehr Ballaststoffe und Mineralien besitzt als Widlreis. Ganz nach eurem Belieben käönnt Ihr es natürlich mit normalen Wildreis, schwarzem Reis oder normalem weißem Reis (wovon ich aufrgund der Nährstoffe jedoch abrate) zubereiten.

Wildreis mit Spinat & Spiegelei

Zutaten für eine Portion:

  • 50 Gramm Wildreis (oder ein andere Reis nach Belieben)
  • 1 Tomate
  • 200 Gramm frischer Spinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Entweder vorgekochten Reis verwenden oder den Reis nach Packungsanleitung in kochendem Wasser zubereiten. Den Spinat gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Knoblauchzehe sowie die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Tomate waschen und in kleine Stücke schneiden.

04-Wildreis-Spinat

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und anschließend den Spinat zusammen mit der Knoblauchzehe und der Zwiebel hineingeben. Alles für etwa 5 Minuten unter Rühren anbraten, bis der Spinat vollständig in sich zusammengefallen ist – er sollte nun etwas an Matsch erinnern. Anschließend die Tomate hinzugeben und für eine Minute mitbraten. Dann den gekochten Reis hineingeben, die Hitze reduzieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

06-Wildreis-Spinat

In einer zweiten Pfanne wieder etwas Öl erhitzen und die Eier hineingeben. Je nach Belieben das Spiegelei von einer oder von beiden Seiten anbraten.

07-Wildreis-Spinat

Den Reis mit dem Spinat auf einem Teller anrichten, die Spiegeleier darüber geben und genießen.

Nährwerte:

Brennwert: 447 kcal
Fett: 17,2 Gramm
Kohlenhydrate: 55,8 Gramm
->davon Zucker: 7,3 Gramm
Ballaststoffe: 8,7 Gramm
Proteine: 27 Gramm

Ein Kommentar zu „Rezept: Wildreis mit Spinat & Spiegelei

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s