Rezept: Gesundes selbstgemachtes Nutella

Dieses Rezept bietet eine hervorragende gesunde Alternative zum klassischen Nutella aus dem Supermarkt, welches voller Zucker und hydrierten Ölen steckt. Das selbstgemachte Nutella besticht mit natürlichem Geschmack nach Haselnüssen sowie Schokolade und hat eine wunderbar cremige Textur! Es steht dem Original also in nichts nach!Nutella kennt wahrscheinlich jeder, oder? Schließlich findet man den bekannten Haselnuss-Brotaufstrich in so ziemlich jedem Supermarkt. In der Werbung wird Nutella als „ausgewogenes“ Frühstück für einen guten Start in den Tag angepreist. Ich persönlich würde meinen Kindern allerdings niemals etwas zum Frühstück geben, dass so viele Zuckerzusätze enthält wie Nutella! Da bekommt man direkt nach der Verdauung einen Zuckerschock und die Heißhungerattacken sind vorprogrammiert!

07-Gesundes-Nutella

Ich kenne viele Leute aus meinem Freundeskreis, die regelmäßig Nutella aus dem Supermarkt kaufen und es teilweise sogar löffelweise pur essen. So hält ein Glas bei ihnen oft nicht länger als eine Woche – und Ihr könnt euch vorstellen, was das in Bezug auf Kalorien, Zucker und Fett für deren Ernährung bedeutet. Gerade der hohe Zuckergehalt ist sehr besorgniserregend, da durch ihn schnell eine Sucht ausgelöst werden kann, aus der man nur schwerlich wieder herauskommt.

Mit diesem Rezept für selbstgemachtes Nutella gibt es keinen Grund mehr, jemals wieder die klassische Variante aus dem Supermarkt zu kaufen. Mein Brotaufstrich ist vollkommen frei von Zucker, Konservierungsstoffen und hydrierten Ölen, sodass Ihr ihn ohne schlechtes Gewissen auf einer Scheibe Vollkornbrot als wirklich ausgewogenes Frühstück genießen könnt.

02-Gesundes-Nutella

Durch das beigefügte Kokosnussöl wird die Textur richtig schön cremig! Alles was Ihr für die Zubereitung benötigt, ist eine gute Küchenmaschine, einen leistungsstarken Mixer oder einen Universalzerkleinerer. Bei Raumtemperatur hält sich das selbstgemachte Nutella für etwa 7 – 10 Tage, wobei Ihr es wohl ohnehin innerhalb weniger Tage aufgegessen haben werdet. 🙂

Und falls Ihr noch mehr Lust auf gesunde, selbstgemachte Brotaufstriche habt, dann schaut euch doch mal das folgende Rezept an: Low-Carb Snickers Brotaufstrich.

03-Gesundes-Nutella

Gesundes selbstgemachtes Nutella

Zutaten für 8 Portionen:

  • 150 Gramm Haselnüsse
  • 4 EL Backkakao
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL Kokosnussöl, geschmolzen
  • 5 EL Erythrit, Steviagranulat, Xylitol oder Kokosblütenzucker (oder ein anderes Süßungsmittel eurer Wahl)
  • Prise Salz

Zubereitung:

Zuerst müsst Ihr eine Haselnussbutter zubereiten. Alternativ könnt Ihr auch gekaufte Haselnussbutter verwenden, allerdings solltet Ihr dann darauf achten, dass diese vollkommen natürlich und ebenfalls frei von Zuckerzusätzen sowie Konservierungsmitteln ist.

06-Gesundes-Nutella

Für die selbstgemachte Haselnussbutter, die Haselnüsse für 10 Minuten bei 180° C (Umluft) im Backofen rösten, bis die Haut rissig wird. Anschließend die Haut von den Nüssen abziehen, solange diese noch warm sind (Es macht nichts, wenn einige Hautreste  kleben bleiben). Danach die Haselnüsse in einen Mixer oder Universalzerkleinerer geben und so lange pürieren, bis eine homogene, cremige Masse entstanden ist. Bei diesem Schritt müsst Ihr ein wenig Geduld haben und eventuell zwischendurch immer mal wieder die Nussreste vom Rand des Mixers abkratzen und zurück in die Mitte des Geräts geben.

Sobald die Haselnussbutter fertig ist, die restlichen Zutaten gründlich unterrühren und das selbstgemachte Nutella im Anschluss in einem luftdichten Glas aufbewahren.

04-Gesundes-Nutella

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 165 kcal
Fett: 15 Gramm
Kohlenhydrate: 2,9 Gramm
-> davon Zucker: 0,05 Gramm
Ballaststoffe: 3,6 Gramm
Proteine: 3,8 Gramm

Ein Kommentar zu „Rezept: Gesundes selbstgemachtes Nutella

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s