Rezept: Apfel-Sellerie-Smoothie

Zugegeben, Sellerie hat schon einen sehr speziellen Geschmack, den man zunächst nicht unbedingt mit einem Smoothie assoziieren würde. In Kombination mit saurem Apfel, süßer Banane und würzig-scharfem Ingwer entsteht daraus allerdings tatsächlich im Handumdrehen ein köstlicher Smoothie, der nicht nur sehr gut schmeckt, sondern auch extrem gesund und ein wahres Wundermittel für das Immunsystem ist!

Dieser Smoothie schmeckt fast zu gut, um gesund zu sein. Ich weiß was Ihr denkt: “Ein Sellerie-Smoothie, echt jetzt!?” Aber glaubt mir, gerade Sellerie kann in einem Smoothie absolute köstlich schmecken – solange er mit den richtigen Zutaten kombiniert wird. Ganz zu schweigen von den gesundheitlichen Vorteilen dieses Rezepts.

Trotz des Sellerie hat dieser Smoothie keinerlei bitteren Geschmack. Stattdessen überzeugt er mit einem reinen, süß-würzigen Aroma. Dank Apfel und Banane benötigt Ihr keinerlei zusätzliche Süßungsmittel (obwohl Ihr den Smoothie je nach Wunsch natürlich gerne mit ein wenig Honig oder Ahornsirup nachsüßen könnt). Allgemein besteht dieses Rezept ausschließlich aus vollwertigen, natürlichen Zutaten, die voller Nährstoffe, Vitamine und Mineralien stecken. Zuckerhaltige Säfte sind nicht erforderlich!

Die Zutaten für die diesen Apfel-Sellerie-Smoothie

Die Zutatenliste für diesen Apfel-Sellerie-Smoothie ist relativ kurz:

  • Sellerie – Dieser Smoothie bietet eine super Möglichkeit, Sellerierest zu verarbeiten. Einfach grob hacken und ab in dem Mixer damit!
  • Grüner Apfel – Das Geschmacksgeheimnis. Sorgt für ein natürliches süß-saures Aroma.
  • Banane – Verleiht dem Smoothie die notwendige Süße und sorgt auch ohne Milchprodukte für eine cremige Textur.
  • Spinat – Ich empfehle Babyspinat für dieses Rezept, da dieser ein etwas feineres Aroma hat als normaler Spinat. Falls Ihr normalen Spinat verwenden möchtet, achtet darauf, diesen zuerst in kleine Stücke zu schneiden.
  • Frischer Ingwer – Ein Muss! Die Art und Weise, wie der Ingwer das Aroma des Selleries ergänzt ist einfach nur wunderbar!
  • Zitronensaft – Für einen spritzigen Geschmack und eine helle, ansprechende Farbe.
  • Eis & Wasser – Sorgen für die gewünschte flüssige, leicht schaumige Textur.

Wichtige Tipps für dieses Rezept

  • So wie er ist, besteht dieser Sellerie-Smoothie hauptsächlich aus Obst, Gemüse und Flüssigkeit. Wenn Ihr auf der Suche nach einem proteinreichen Smoothie als Frühstücksersatz oder als sättigenden Snack für Zwischendurch seid, könnt Ihr bis 100 Gramm Naturjoghurt hinzugeben. Alternativ ist auch Nussbutter eine super Ergänzung. Einfach 1 EL Mandel-, Erdnuss- oder Cashewbutter zu den restlichen Zutaten geben und schon bekommt euer Smoothie eine leckere Nussnote sowie ein paar zusätzliche Proteine.
  • Smoothie werden am besten direkt nach der Zubereitung verzehrt. In einem Einmachglas der luftdichten Behälter hält sich dieser Smoothie allerdings im Notfall auch für einen Tag im Kühlschrank. Einfach kurz vor dem Verzehr gründlich schütteln und genießen!
  • Für ein noch feineres Aroma könnt Ihr den Sellerie auch entsaften und dann zusammen mit den anderen Zutaten verarbeiten.

Weitere leckere und gesunde Smoothies

Apfel-Sellerie-Smoothie

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Stangen Sellerie
  • 1 grüner Apfel,
  • 1 reife Banane
  • 1/2 TL geschälter und fein gehackter Ingwer
  • 60 Gramm Babyspinat
  • 120 Milliliter Wasser
  • 10 Eiswürfel
  • 1,5 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • Optional: 2 – 3 EL Honig oder Agavendicksaft

Zubereitung:

Den Sellerie grob hacken, den Apfel in Spalten und die Banane in grobe Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken oder reiben. Nun alle Zutaten in einem Mixer oder Food Processor zu einer homogenen Masse verarbeiten lassen. Je nach Wunsch noch ein wenig mehr Wasser oder Eis hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Den fertigen Smoothie in zwei große Gläser abfüllen und genießen.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 130 kcal
Fett: 0,6 Gramm
Kohlenhydrate: 30,9 Gramm
-> davon Zucker: 18,2 Gramm
Ballaststoffe: 5,9 Gramm
Proteine: 2,3 Gramm