Rezept: Leichter und gesunder Eiersalat

Dieser gesunde Eiersalat wird mit griechischem Joghurt anstelle von Mayo zubereitet. Er ist damit wesentlich kalorienärmer als das Original, schmeckt aber gleichzeitig immer noch köstlich! Am besten schmeckt er auf frisch gebackenem Brot, Crackern, Sandwiches oder, als Low-Carb-Variante, in Kombination mit knackigem Blattsalat. Die Zubereitung geht super schnell und einfach, sodass Ihr diesen Eiersalat auch problemlos für ein schnelles Abendessen unter der Woche zubereiten könnt.

Ich liebe Eiersalat! Ich liebe ihn wirklich. Und deshalb ist es nun auch an der Zeit, mein absolutes Lieblingsrezept für Eiersalat mit euch zu teilen!

Es handelt sich um ein tolles Grundrezept, das man immer in der Tasche haben sollte, weil es sich nach Belieben variieren lässt, super einfach zuzubereiten ist und sehr vielfältig verwendet werden kann. Klassischerweise wird Eiersalat mit Mayonnaise zubereitet – aber wie es sich für meine Blog gehört, machen wir ihn stattdessen mit griechischem Vollfettjoghurt, der sich sehr gut als leichter Ersatz für Mayonnaise eignet. Sobald die Eier hart gekocht sind, dauert die Zubereitung übrigens nur 5 Minuten, schneller geht es also wirklich kaum!

Eine grüne Schüssel mit leichtem Eiersalat vor dunklem Hintergrund

Die Zutaten für diesen leichten und gesunden Eiersalat

  • Hartgekochte Eier – Selbstverständlich benötigen wir für unseren Eiersalat hartgekochte Eier. Dazu zunächst die kalten Eier in einen Topf legen und mit warmen Wasser auffüllen, bis sie vollständig bedeckt sind. Dann das Wasser zum Kochen bringen und für mindestens 10 Minuten köcheln lassen. Abschließend die gekochten Eier in kaltem Wasser abschrecken, kur abkühlen lassen und nach Belieben verwenden.
  • Griechischer Joghurt – Der perfekte fettarme Ersatz für Mayonnaise! Er enthält viele gesunde Fette und ist die perfekte cremige Grundlage für diesen Eiersalat. Ihr könnt für dieses Rezept eine Joghurt mit beliebiger Fettstufe verwenden. Ich persönlich nehme meist griechischen Joghurt, da dieser dem Salat zusätzlich eine schöne Cremigkeit verleiht.
  • Dijonsenf – Verleiht dem Salat einen tollen, herzhaften Geschmack und sorgt für die charakteristische gelbe Farbe.
  • Schnittlauch – Ohne Schnittlauch wäre es kein Eiersalat!
  • Meersalz und Pfeffer – Zum Würzen!
  • Frische Petersilie oder Dill – Diese Kräuter sind optional, verleihen dem Rezept aber eine besonders würzige Noten und runden somit den Geschmack des Eiersalates perfekt ab.

Wichtige Tipps für dieses Rezept

  • Es gibt viele Möglichkeiten, diesen Eiersalat zu genießen. Ganz klassisch auf einer Scheibe Brot, als Dip zu ein paar gesunden Crackern, als Sandwich mit Tomate, roten Zwiebeln und Blattsalat, als Topping für einen frischen, knackigen Salat oder aber als Füllung für ein paar Low-Carb-Wraps aus großen Kopfsalatblättern.
  • Eiersalat ist das perfekte Meal-Prepping-Rezept! Verdoppelt oder verdreifacht dieses Rezept einfach bei der Zubereitung und schon habe Ihr die ganze Woche lang eine gesunde Mahlzeit im Haus. Nachdem Ihr alle Zutaten zusammengemischt habt, bewahrt die Reste am besten in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Dort hält sich der Eiersalat für 3-5 Tage.

Weitere leckere und gesunde Brotaufstriche

Hast du dieses Rezept von Marvinsfitnessblog schon ausprobiert? Dann zeige mir deine Kreationen in den sozialen Medien!

Hast Du das Rezept ausprobiert?

Tagge @marvinsfitnessblog oder benutze den Hashtag #marvinsfitnessblog auf Instagram. Ich freue mich darauf, deine Kreationen zu sehen!

E-Mail Logo

Leichter und gesunder Eiersalat

Zutaten für 3 Portionen:

  • 6 hartgekochte Eier
  • 70 Gramm griechischer Naturjoghurt
  • 1/2 EL Dijonsenf
  • 1/2 EL Schnittlauch, fein gehackt
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/8 TL Meersalz
  • Optional: 1-2 TL frische Petersilie oder Dill, fein gehackt

Zubereitung:

Falls noch nicht geschehen, zunächst die Eier kochen, indem Ihr sie in einen großen Topf gebt und mindestens einen Zentimeter hoch mit Wasser bedeckt. Bringt das Wasser nun bei starker Hitze zum Kochen. Nun die Hitze reduzieren und die Eier für 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen, das Wasser abgießen und die Eier mit kalten Wasser oder in einer Schüssel mit Eiswasser abschrecken. Auf diese Weise wird der Kochvorgang gestoppt und die Eier kühlen für die weitere Verwendung ab. Anschließend die Eier aufklopfen und sorgfältig schälen.

Leichter Eiersalat auf Knäckebrot vor dunklem Hintergrund

Die abgekühlten Eier fein hacken und zusammen mit griechischem Joghurt, Dijonsenf, Schnittlauch, Pfeffer und Meersalz in eine mittelgroße Schüssel geben. Alles vorsichtig miteinander vermengen, bis eine homogener Salat entstanden ist. Den fertigen Eiersalat nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren und servieren.

Lasst es euch schmecken! 🙂

Nährwerte pro Portion:

Brennwert: 206 kcal
Fett: 14,5 Gramm
Kohlenhydrate: 3,1 Gramm
-> davon Zucker: 2,9 Gramm
Ballaststoffe: 0,1 Gramm
Proteine: 15,7 Gramm